Anlagenverkauf

Alles was in die anderen Foren nicht rein passt

Anlagenverkauf

Beitragvon Südwestsonne » Mo 12. Jun 2017, 14:37

Hallo Jungs, sollten hier auch Mädels unterwegs sein meine ich die natürlich auch.

Ich muss eventuell meine große Anlage verkaufen weil der Dachverpächter das Objekt inkl. PV-Anlage verkaufen will. Hier meine Frage: Wie berechne ich den Wert der Anlage? Hat da jemand Erfahrungen oder Tips. Die Anlage ist 40KWp groß und ist im September 2010 ans Netz gegangen.

Ich freue mich auf eure Beiträge.
Benutzeravatar
Südwestsonne
****
 
Beiträge: 196
Registriert: So 1. Mär 2009, 08:40
Wohnort: Schkopau

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon Südwestsonne » Fr 16. Jun 2017, 19:14

Ich habe im Netz ne Formel gefunden wonach sich der Wert berechnet. Mal schauen wie es weiter geht
Hat hier im Forum jemand eine Anlage auf einem Pachtdach.

Gruß Mario
Benutzeravatar
Südwestsonne
****
 
Beiträge: 196
Registriert: So 1. Mär 2009, 08:40
Wohnort: Schkopau

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon LumpiStefan » Fr 16. Jun 2017, 22:36

Ja, habe ich...

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 22:23

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon Südwestsonne » Sa 17. Jun 2017, 07:21

LumpiStefan hat geschrieben:Ja, habe ich...

Stefan


..privater oder öffentlicher Dachgeber?


Gruß Mario
Benutzeravatar
Südwestsonne
****
 
Beiträge: 196
Registriert: So 1. Mär 2009, 08:40
Wohnort: Schkopau

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon LumpiStefan » Sa 17. Jun 2017, 09:01

Privat
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 22:23

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon Dreaseenown » Mo 3. Jul 2017, 01:55

Hat der Verkauf denn gut geklappt? Bzw. überhaupt geklappt?
Glaub an dich, auch wenn es sonst Niemand tut!
Benutzeravatar
Dreaseenown
**
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 00:20
Wohnort: Berlin

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon lehmann28 » Mo 3. Jul 2017, 07:00

Südwestsonne hat geschrieben:Ich muss eventuell meine große Anlage verkaufen weil der Dachverpächter das Objekt inkl. PV-Anlage verkaufen will. Hier meine Frage: Wie berechne ich den Wert der Anlage? Hat da jemand Erfahrungen oder Tips. Die Anlage ist 40KWp groß und ist im September 2010 ans Netz gegangen.


Eigentlich ist es doch ganz einfach. Nimm den Kaufpreis, subtrahiere davon den Wert ab, den Du schon abbezahlt hast und Du hast den Wert der PV-Anlage. Oder guck einfach auf dem Kreditkonto nach, was da steht.

Ob Du jetzt mit der Einspeisung schon ein bißchen Gewinn gemacht hast oder nicht, spielt im Grunde für den Käufer erstmal keine Rolle. Der rechnet nur durch, ob sich der Spaß für die nächsten 13 Jahre noch lohnt, bei einer Einspeisung von 32-37 Cent/kWh.

Oder der Immobilieninhaber soll dem Käufer anbieten, Dich als Dachpächter/-mieter, zu übernehmen. Gesichterte Einnahmequelle für die nächsten 13 Jahre und danach baust Du die PV-Anlage runter oder schenkst sie ihm.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon Dreaseenown » So 16. Jul 2017, 22:25

Das ist richtig ... in der Regel sollte es so funktionieren und der Käufer wird dem ja so oder so nachgehen, VOR dem Kauf ... ;)
Glaub an dich, auch wenn es sonst Niemand tut!
Benutzeravatar
Dreaseenown
**
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 00:20
Wohnort: Berlin

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon Südwestsonne » Mo 24. Jun 2019, 16:59

Ich wollte hier noch mitteilen wie die Sache ausgegangen ist. Das Gebäude ist verkauft und ich bin sozusagen mit verkauft worden. Vor dem Verkauf haben wir noch eine Grundbucheintragung vorgenommen. Das war vorher nicht nötig weil der Dachgeber die öffentliche Hand war. Beim Verkauf und meine Übernahme zum neuen Eigentümer war der Pachtvertrag den wir anfänglich gemacht haben sehr gut. Der Vertrag kam ursprünglich von der Umweltbank und hat uns gut den Rücken gestärkt. Momentan baut der neue Eigentümer das Gebäude um. Alle Maßnahmen die die Anlage verschatten und den Betrieb behindern sind zu unterlassen oder vorher anzuzeigen. Mir ist bewusst das dort der Hausanschluss erneuert werden muss. Ich habe darum gebeten das in den Winter zu legen wenn Schnee auf der Anlage liegt. (Schnee, den gibt es hier nicht mehr) Momentan ist mir der Zugang verwehrt, weil mein Schlüssel nicht mehr passt oder das Schloß klemmt. Mal schauen wie es weiter geht.

Gruß Mario

PS: Ich würde es schade finden wenn das Forum den Bach herunter geht. Hier ist zwar nicht mehr viel los, das hat aber den Vorteil das man es schafft jeden Beitrag zu lesen auch wenn man mal ne Woche nicht reingeschaut hat. Momentan brauche ich das Forum nicht, aber wenn mal was ausfällt, vom Dach fällt oder wenn in 8 Jahren die Einspeisevergütung wegfällt dann wäre es schon schön wenn hier noch Leute wären auf die man sich verlassen kann.
Benutzeravatar
Südwestsonne
****
 
Beiträge: 196
Registriert: So 1. Mär 2009, 08:40
Wohnort: Schkopau

Re: Anlagenverkauf

Beitragvon welfenstrom » Di 25. Jun 2019, 19:45

Momentan brauche ich das Forum nicht, aber wenn mal was ausfällt, vom Dach fällt oder wenn in 8 Jahren die Einspeisevergütung wegfällt dann wäre es schon schön wenn hier noch Leute wären auf die man sich verlassen kann.


Ich bin da bei Dir - aber dann such schon mal jemanden, der dieses Forum übernehmen will, ansonsten ist es nämlich bald dicht. Ich fände es jammerschade, aber so ist es. Da ich weder IT-Experte noch Geschäftsmann bin, kann und will ich es jedenfalls nicht übernehmen. Jürgen hat das Forum übrigens nicht mit sonnenertrag.eu zusammen übernommen. Das Forum gehört z.Z. noch Matthias (wie im Impressum angegeben). Der ehemalige Eigner von Sonnenertrag.eu und der ehemalige Eigner dieses Forums haben sich jedenfalls zurückgezogen.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste