Thermosolaranlagen aus Baumärkten

Alle News zum Thema Solarthermie

Thermosolaranlagen aus Baumärkten

Beitragvon axel » Do 1. Apr 2010, 13:43

Wer kann sich fachkundig zu den diversen Angeboten bei PRAKTIKER, GLOBUS (mutmaßlich identisch), BAUHAUS, TOOM (mutmaßlich identisch) und HORNBACH äußern? Sind sie vom durchschnittlichen Heimwerker realisierbar, technisch ausgereift und preislich (in Bezug auf den Fachhandel/Handwerk z.B.) vertretbar?
Axel
axel
*
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 15:59

Re: Thermosolaranlagen aus Baumärkten

Beitragvon steffib » Mi 20. Mär 2013, 17:20

Vom Gefühl her rate ich dir da echt ab. Würde mich lieber von einem Fachhändler beraten lassen, da weiß ich wenigstens, dass ich eine fachkundige Meinung bekomme. Das Thema ist so spezial, dass ich mir kaum sinvolle Angebote von Baumärkten vorstellen kann.

LG
Benutzeravatar
steffib
**
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 11:45

Re: Thermosolaranlagen aus Baumärkten

Beitragvon Wolfsolar » Mi 20. Mär 2013, 18:43

Hallo...

@axel!
Da bin ich auch steffib`s Meinung.

Billig ist nicht immer gut und eine fachgerechte Anlagenplanung und Errichtung von einem Fachmann, ist allemal besser, als eine Anlage aus dem Baumarkt, selbst zusammen geschustert, aufs Dach zu setzen.

Wen willst Du für eventuelle Fehler verantwortlich machen? Aus billig, kann auch sehr teuer werden. Das haben schon viele erleiden müssen. Aber jeder muss ja Wissen, was er tut.

:arrow: Ich rate Dir, zu einem Fachmann zu gehen! :!:

Mit :sun: Grüßen Wolfsolar
http://www.solarlog-home0.de/wolfsolar-bucha
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
Meine Anlage:
42°Neigung/180°Ausrichtung/11,5 kWp/50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog500
Benutzeravatar
Wolfsolar
*****
 
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 14:54
Wohnort: 07333 Unterwellenborn

Re: Thermosolaranlagen aus Baumärkten

Beitragvon spar-fuchs » Fr 3. Mai 2013, 13:39

hi

also ich würde dir davon auch ab raten und wirklich lieber einen vom fach dafür aufsuchen. bevor wie schon vorhin erwähnt aus billig nachher doch noch teuer wird. obwohl ich sagen muss das ich darüber auch schon mal nachgedacht hatte so eine billige variante zu wählen.
spar-fuchs
*
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 10:22


Zurück zu Was gibt´s Neues?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron