provision für vermittlung??

Alles rund ums Thema Wirtschaftlichkeit

provision für vermittlung??

Beitragvon micha-fif » Di 17. Mär 2009, 00:50

guten morgen,

habe eine dachfläche in münchen mit ca. 1500qm zu vermitteln.

da müßte doch eine vermittlungsprovision drinnen sein?

wie hoch sollte die ausfallen bei ca.200 kwp?

das gebäude hat vier stockwerke und ein dachneigung von ca. 40°.

wer kann helfen?

gruß micha
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 23:12
Wohnort: Neustadt

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon hf300 » Mi 18. Mär 2009, 00:21

servus
ALso um die 20-30.-€ sollte man schon anpeilen :D
MFG Heiko
Benutzeravatar
hf300
***
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 17. Feb 2009, 23:43

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon micha-fif » Mi 18. Mär 2009, 01:05

hf300 hat geschrieben:servus
ALso um die 20-30.-€ sollte man schon anpeilen :D
MFG Heiko

hallo heiko,

also ca. 25 euro,

pro anlage / kwp / modul / dachhaken???

gibts den niemanden der ein provision bezahlt oder bekommen hat?

gruß micha
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 23:12
Wohnort: Neustadt

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon Sonnenertrag » Mi 18. Mär 2009, 05:21

Ich hab bestimmt schon 20 oder 30 Anlagen vermittelt, aber noch nie was genommen. Gut ich bin verrückt, aber ich mach es aus Leidenschaft. Also ich hab noch nix verlangt, und es hat auch noch keiner was gegeben. Halt doch. Von einem netten Herrn aus Franken hab ich 3 Boxbeutel gekriegt. 1 Flasche war eine Domina ( Rebsorte ) Ein echtes Schmankerl, wenn ich das sagen darf. Ansonsten kann ich dir leider nix Positives sagen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Sonnenertrag
*****
 
Beiträge: 1285
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 12:45
Wohnort: 94209 Regen

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon hf300 » Mi 18. Mär 2009, 22:49

Natürlich 20-30.-€ Dachhaken :roll: Stückzahlen werden neuerdings mit € gekenzeichnet ;)
Habe schon mal mehr bekommen...dafür habe ich auch einen 400e mit angeschlossen :)
Wenn ich 200kw vermittle fahre ich mit der AIDA einmal um die Kugel . 8-)
MFG Heiko
Benutzeravatar
hf300
***
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 17. Feb 2009, 23:43

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon micha-fif » Do 19. Mär 2009, 00:25

Sonnenertrag hat geschrieben:Ich hab bestimmt schon 20 oder 30 Anlagen vermittelt, aber noch nie was genommen.

bei mir sind es erst so um die 10 bis 20 vermittlungen, und ich habe auch noch nie was genommen.

aber von meinen solateur schon was bekommen.

Sonnenertrag hat geschrieben: Gut ich bin verrückt, aber ich mach es aus Leidenschaft.

ich irgendwo auch, das ist pv-sucht. macht aber spass

Gruß micha
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 23:12
Wohnort: Neustadt

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon Hakkstorm » Sa 28. Mär 2009, 19:50

Also wenn jemand einen Intressenten weiß!

Meldet euch einfach bei mir.
Wir zahlen keine Unwesentlichen Vermittlungsprovisionen!
Hakkstorm
*
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 19:19

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon Sonnenertrag » Sa 28. Mär 2009, 19:55

Stell deine Firma doch erst mal vor. Kein Mensch vertraut Unbekannt. :o Ich auch nicht. Die Personen die ich vermittle, vertrauen mir, und ich werde alles daransetzen dieses Vertrauen nicht zu brechen. Wir hier wollen Menschen helfen, und nicht unter die Räder schubsen
Benutzeravatar
Sonnenertrag
*****
 
Beiträge: 1285
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 12:45
Wohnort: 94209 Regen

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon micha-fif » Sa 28. Mär 2009, 21:28

hallo Hakkstorm,

danke für PN, aber ich sehe es so wie lothar:

Sonnenertrag hat geschrieben:Stell deine Firma doch erst mal vor. Kein Mensch vertraut Unbekannt. :o Ich auch nicht. Die Personen die ich vermittle, vertrauen mir, und ich werde alles daransetzen dieses Vertrauen nicht zu brechen. Wir hier wollen Menschen helfen, und nicht unter die Räder schubsen


bevor ich jemaden mit einer ...gmx,net vertraue oder geschäfte mache, gehe ich lieber auf die strasse zum betteln. :evil:

@ all, und h.bari.....net

in der pn ist weder eine anschrift oder ein name enthalten.

schlimmer wie auf den basar.

bei bedarf kann ich die pn hier einstellen.

gruß micha

der viel sonne für den restlichen märz wünscht
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 23:12
Wohnort: Neustadt

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon Hakkstorm » Sa 28. Mär 2009, 22:46

Hallo!

Ja ihr habt recht!

Muss mich für mein Plumpes auftreten hier Entschuldigen!
Ich hab nur nicht viel Erfahrung mit Internet Foren, und weiß deshalb nicht was hier üblich ist.. :oops:
Ich stelle unsere Firma natürlich gerne vor, und stehe auch für alle Fragen zur Verfügung!
Hakkstorm
*
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 19:19

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon torro » Do 23. Apr 2009, 06:10

Hallo,

Hakkstorm hat geschrieben:Muss mich für mein Plumpes auftreten hier Entschuldigen!
Ich hab nur nicht viel Erfahrung mit Internet Foren, und weiß deshalb nicht was hier üblich ist.. :oops:
Ich stelle unsere Firma natürlich gerne vor, und stehe auch für alle Fragen zur Verfügung!


das hat doch nix mit plumpen Auftreten zu tun. Das ist eine reine Frage des Unternehmertuns. Wenn ich jemand eine PM sende, dann muessen da mindestens meine Geschaeftsangaben enthalten sein. Und mit der Ausrede: ich weiss nicht, was ueblich ist - als Unternehmer sollte man schon wissen, was man tut. Das hat ueberhaupt nichts mit dem Internet zu tun. Wenn man ein Angebot abgibt (und auch das anbieten von: wir zahlen nicht unwesentliche Provisionen gehoert dazu), muss man sich erstens vorher informieren, ob das hier gewuenscht ist (Thema unerwuenschte Werbung - hier im Forum ist es aber ausdruecklich in den entsprechenden Bereichen erwuenscht - und zweitens gehoert dann bei einem Angebot, auch wenn es allgemein ist - immer die Geschaeftsanschrift dazu.

das meine 2Cent hierzu.

Gruss Uwe
torro
***
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 31. Mär 2009, 21:32
Wohnort: 04329 Leipzig

Re: provision für vermittlung??

Beitragvon Sonnenertrag » Do 23. Apr 2009, 07:55

Das war nur ein Internet Troll. Was soll da bei rauskommen, wenn einer noch nicht mal seinen Namen nennt. Von solchen leuten kauf ich mir noch nicht mal ein Paar Socken. Aber wetten, dass sogar der noch Leute findet die er über den leisten zieht :lightning:
Benutzeravatar
Sonnenertrag
*****
 
Beiträge: 1285
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 12:45
Wohnort: 94209 Regen


Zurück zu Förderung, Finanzierung, Kredit, Finanzamt usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast