Wartung der Solaranlage

Hier können Angebote diskutiert werden

Wartung der Solaranlage

Beitragvon Tobias » Mo 31. Aug 2015, 10:36

Hi,
ich habe gehört, dass die Garantie verfallen kann, wenn man die Solaranlage nicht regelmäßig wartet. Stimmt das? Zuminest behauptete das jemand hier am Telefon. Gut. Das ist auch deren Geschäft. Hat außerdem jemand Erfahrung mit diesem Unternehmen? Danke!
Tobias
*
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 09:53

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon LumpiStefan » Mo 31. Aug 2015, 12:14

Frag doch mal hier (http://www.pv-sos.de/wartung.html) nach, die sehen das genauso.....
Und wenn Du die hier abklapperst (http://www.google.de/search?q=wartung+p ... taikanlage) wird es genauso sein....

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 22:23

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon Tobias » Mo 31. Aug 2015, 13:34

ok, seh ich. aber über gesezliche Garantie bzw. Gewährleistung steht da nichts
Tobias
*
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 09:53

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon das399igste » Mo 31. Aug 2015, 17:40

Hi Tobias,

eine gesetzliche Garantie gibt es nicht. Garantien sind immer eine freiwillige Leistung die man auch an Bedingungen knüpfen kann. Die genauen Bedingungen sind im "Garantieversprechen" geregelt und dort nachzulesen und sind von Fall zu Fall und Firma zu Firma meist unterschiedlich.

Die Gewährleistung ist dagegen gesetzlich geregelt. Bei Verträgen unter Geschäftsleuten (wozu der Kauf von PV-Anlagen regelmäßig gehört) sind das 6 Monate. Bei Verbrauchergeschäften sind es zwar 24 Monate, aber nach 6 Monaten greift die Beweislastumkehr und der Verbraucher muss nachweisen, das der Mangel schon bei Besitzübergabe vorhanden oder angelegt war.

Sonnige Grüße
Harald
Alles meine persönliche Meinung. Ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit.
Mitglied im SFV
Bild Bild
Benutzeravatar
das399igste
Mod
 
Beiträge: 995
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 22:40
Wohnort: Region Hannover

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon welfenstrom » Mo 31. Aug 2015, 17:54

Eine Photovoltaikanlage ist zunächst einmal wartungsfrei. Es müssen weder Steckverbindungen regelmäßig auf festen Sitz geprüft werden, noch die Verankerung der Module regelmäßig überprüft werden. Das einzige, was jeder PV-Besitzer regelmäßig tun sollte, ist den Ertrag seiner Anlage zu überwachen - am besten mit Hilfe eines Datenloggers. Wenn Firmen, die PV-Anlagen warten, reinigen oder mit anderen Services aufwarten, anderes behaupten, ist das reiner Nonsens.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon das399igste » Mo 31. Aug 2015, 18:38

Ich liebe Pauschalaussagen!

welfenstrom hat geschrieben:Eine Photovoltaikanlage ist zunächst einmal wartungsfrei. Es müssen weder Steckverbindungen regelmäßig auf festen Sitz geprüft werden, noch die Verankerung der Module regelmäßig überprüft werden. Das einzige, was jeder PV-Besitzer regelmäßig tun sollte, ist den Ertrag seiner Anlage zu überwachen - am besten mit Hilfe eines Datenloggers. Wenn Firmen, die PV-Anlagen warten, reinigen oder mit anderen Services aufwarten, anderes behaupten, ist das reiner Nonsens.


Wir bewegen uns bei PV-Anlagen meist im gewerblichen Bereich und da gibt es einschlägige Prüfvorschriften.

Im gewerblichen Bereich hat jede stationärer Anlagen und auch jedes ortsveränderliches Elektrogerät regelmäßig einer Prüfung unterzogen zu werden. Bei PV-Anlagen kann man nun trefflich streiten, ob sie stationär oder ortsveränderlich sind - die einen sehen es so - die anderen so - aber einer regelmäßigen Überprüfung unterliegen sie eigentlich immer. Nur - wenn nichts passiert fragt keiner. Die Prüfvorschrift ist bei nicht Erfüllung nicht sanktioniert. Erst im Falles des Falles stellt sich die Frage, ob durch eine ordnungsgemäß geprüfte Anlage der Schaden an Leib, Leben oder Sachwerten anderer hätte verhindert werden können.

Als Stichwort möchte ich mal die BGV A3 Prüfung in Feld führen. Wer die Anlage als Einzelunternehmer ohne Mitarbeiter/Helfer betreibt, mag die Vorschriften ignorieren, die anderen sollten zumindest mal drüber nachgedacht haben.

Sonnige Grüße
Harald
Alles meine persönliche Meinung. Ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit.
Mitglied im SFV
Bild Bild
Benutzeravatar
das399igste
Mod
 
Beiträge: 995
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 22:40
Wohnort: Region Hannover

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon lehmann28 » Fr 4. Sep 2015, 12:36

Jungs... Lasst Euch doch nicht von dem User vor den Karren spannen.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon Hasenbaer » Mi 9. Sep 2015, 10:37

Servus,

hat es denn schon mal jemand in Anspruch genommen mit diesen PV -sos???


Erfahrungsberichte wären dufte.......


Mfg hase.....
"Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage,NICHT für das was andere verstehen"
http://public.solarmonitoring.net/dashb ... j2iA3vc3s7
Benutzeravatar
Hasenbaer
***
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 21. Jan 2014, 20:26

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon AsselfingenBürgele » Do 1. Okt 2015, 17:50

Es muss nur bei der Installation und nach einer Änderung geprüft werden.

Wartungsfrei gilt zwar schon für PV Anlagen aber wie oben erwähnt ist die Überwachung wichtig. Eine Sichtprüfung vom Boden aus versteht sich von selbst.

Wenn mal wieder ein Vulkan in Island ausbricht oder der Sahara Sand runter kommt ist vielleicht mal waschen angesagt, wenn man dann schon auf dem Dach herrum klettert dann auch gleich zumindest eine Sichtprüfung machen.

Tipp: auf jeden Fall vor dem Ende der Garantie (z.B. 10 Jahre beim Wechselrichter) den Installateur oder Elektriker noch mal alles durch checken lassen.
MfG,
ein PV Betreiber
Benutzeravatar
AsselfingenBürgele
*
 
Beiträge: 1
Registriert: So 2. Aug 2015, 12:59

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon FinlayBre » So 1. Nov 2015, 08:55

Das klingt sehr gut und schön! Vielen Dank für diese gute Information.

Edit: pesoelko - link und Signatur entfernt
FinlayBre
*
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 08:42

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon lehmann28 » Mo 2. Nov 2015, 09:02

FinlayBre hat geschrieben:Das klingt sehr gut und schön! Vielen Dank für diese gute Information.


5 sinnfreie Beiträge geschrieben und ein Link in der Signatur. Na ob das so zielführend ist? Ich sage jetzt nicht was der User vor hat.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon pesoelko » Mo 2. Nov 2015, 09:05

Unter Beobachtung seit gestern um ca. 9:00 Uhr

und dann reden wir weiter

Gruß
Peter

P.S.: trotzdem danke für den Hinweis - Signatur entfernt
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1108
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon Hachald78 » So 8. Nov 2015, 16:11

das399igste hat geschrieben:Ich liebe Pauschalaussagen!
Wir bewegen uns bei PV-Anlagen meist im gewerblichen Bereich und da gibt es einschlägige Prüfvorschriften.

Im gewerblichen Bereich hat jede stationärer Anlagen und auch jedes ortsveränderliches Elektrogerät regelmäßig einer Prüfung unterzogen zu werden. Bei PV-Anlagen kann man nun trefflich streiten, ob sie stationär oder ortsveränderlich sind - die einen sehen es so - die anderen so - aber einer regelmäßigen Überprüfung unterliegen sie eigentlich immer. Nur - wenn nichts passiert fragt keiner. Die Prüfvorschrift ist bei nicht Erfüllung nicht sanktioniert. Erst im Falles des Falles stellt sich die Frage, ob durch eine ordnungsgemäß geprüfte Anlage der Schaden an Leib, Leben oder Sachwerten anderer hätte verhindert werden können.

Als Stichwort möchte ich mal die BGV A3 Prüfung in Feld führen. Wer die Anlage als Einzelunternehmer ohne Mitarbeiter/Helfer betreibt, mag die Vorschriften ignorieren, die anderen sollten zumindest mal drüber nachgedacht haben.

Sonnige Grüße
Harald


Ich gebe da Harald recht. Im Privatenbereich würde ich aber die Solaranlage regelmässig selbst oder von einer Firma warten lassen. Natürlich muss man eine Solaranlage auch reinigen, dadurch Ablagerungen die Effizienz der Solaranlage leidet. Und man möchte doch ökologisch viel Strom erzeugen wollen =)
edit welfenstrom: Bitte unterlass es, solche unpassenden links zu setzen!

Zum Thema der Garantie: Ich bin mir ziemlich sicher das je nach Unternehmen verschiedene Bedingungen an einer Garantieleistung geknüpft ist. Ist ja auch nichts anderes wie beim TüV für das Auto. Oder?
Hachald78
*
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 11:25

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon welfenstrom » So 8. Nov 2015, 17:17

Es wäre nett, wenn Du mir ob Deiner Aussage tatsächlich Garantiebedingen von PV-Modulen bzw. Wechselrichtern zitieren könntest, in denen die Garantie von der Wartung der PV-Anlage abhängig gemacht wird. Ich bin gespannt ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: Wartung der Solaranlage

Beitragvon Wolfsolar » So 8. Nov 2015, 23:11

Hallo...

Hachald78 will doch nur Solarkollektoren zur Wärmegewinnung verkaufen, oder liege ich da falsch? :?

Mit PV-Reinigung und Garantiebedingen von PV-Modulen hat das überhaupt gar nichts zu tun. :roll:

Mit :sun: Grüßen Wolfsolar
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
Meine Anlage:
42°Neigung/180°Ausrichtung/11,5 kWp/50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog500
Benutzeravatar
Wolfsolar
*****
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 13:54
Wohnort: 07333 Unterwellenborn

Nächste

Zurück zu Angebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron