Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Hier können Angebote diskutiert werden

Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Ka8 » So 17. Jan 2010, 15:57

Hallo,

Gerne würde meine zweite Anlage errichten.

Angaben zum Dach und Lage:

Standort 50170 Kerpen
Dachneigung 38°
Ausrichtung Süd
Art der Dacheindeckung Frankfurter Pfanne (Beton)


Angaben aus dem erhaltenen Angebot:

kWp Leistung 5,67 kWp
Module Kyocera KD 210
Wechselrichter SMA SB 5000 TL-20
Montagesystem Lorenz plus
Montage ja

geplantes Inbetriebnahmejahr März 2010


kWp-Preis 3100 €
errechnete kWh/kWp 850
Verschattungen nein
Freier Zählerplatz im vorhandenen Zählerschrank vorhanden? ja
Andere Besonderheiten:

Finanzierung:
Eigenkapital 100%
Fremdfinanzierung nein

Ich würde mich freuen von Solateuren aus dem Forum ein Angebot zu erhalten, auch mit anderen , qualitativ guten Komponenten.
Baubeginn so schnell wie möglich.

Max
Lesen gefährdet die Dummheit

Sonnenertrag KASIMIR
5,4 kWp; 30 Kyocera KD 180; SMA 5000 TL 20
175 Grad 35 Grad Neigung

Sonnenertrag POOJA
7,6 kWp; 39 Enfoton 50E6+3BB195 F(L); SMA 5000 TL 20; SMA 2100TL
165 Grad 38 Grad Neigung
Benutzeravatar
Ka8
***
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 18:14

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Ka8 » So 17. Jan 2010, 19:56

Hallo,

hier ist noch ein Bild des Daches

Zwischenablage01.jpg


Max
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lesen gefährdet die Dummheit

Sonnenertrag KASIMIR
5,4 kWp; 30 Kyocera KD 180; SMA 5000 TL 20
175 Grad 35 Grad Neigung

Sonnenertrag POOJA
7,6 kWp; 39 Enfoton 50E6+3BB195 F(L); SMA 5000 TL 20; SMA 2100TL
165 Grad 38 Grad Neigung
Benutzeravatar
Ka8
***
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 18:14

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon welfenstrom » So 17. Jan 2010, 23:20

Wenn ich die Leistung von 5670 kWp durch 210 Watt teile, kommt die krumme Zahl von 27 Modulen dabei heraus. Das bedeutet für den SMA 5000 TL20 eine Belegung von 1 x 14 und 1 x 13 Modulen. Von den Eingangsspannungen her passt die Auslegung - schöner wäre es allerdings, wenn die beiden strings symmetrisch wären, d.h. wenn Du ein Modul mehr aufs dach bringen könntest, damit auch der zweite string mit 14 Modulen betrieben werden könnte. Mehr ist allerdings mit dem SMA auch nicht machbar, da bei 15 Modulen pro string die Eingangsspannung bei tiefen Temperaturen überschritten würde.

Auf dem Bild sieht man auf der Ostseite des Hauses hohe Bäume. Verschatten diese nicht eventuell das Dach? Das würde in den Morgenstunden einiges an Ertrag kosten.

Die Sat-Schüssel müsste der PV-Anlage natürlich weichen - am besten würde sie auf die Nordseite des Hauses versetzt, so dass sie zwar noch über den First lugt, die Anlage aber nicht mehr verschatten kann.

Da das Erkerdach eine andere Neigung als das Hauptdach hat, könnte man hypothetisch darauf verbaute Module nicht in einem string mit den anderen Modulen betreiben. Betrachte es als Gedankenspiel: Wie wäre es, wenn man einen WR mit drei Trackern nähme, um auch auf das Erkerdach Module zu bringen, die dann an einem separaten Tracker liefen? Ich habe einmal die Dachziegel gezählt und komme auf eine Fläche von etwa 6 x 3m. Kommt das hin? Falls ja, könnte man dort zumindest 9 weitere Kyocera KD 210 unterbringen. Falls die Fläche auch nur etwas größer sein sollte, vielleicht sogar 12 ... Falls es keinen passenden WR mit drei Trackern geben sollte, kann man alternativ zum WR für das Hauptdach auch einen weiteren kleinen WR zusätzlich installieren.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Ka8 » Mo 18. Jan 2010, 11:30

Hallo,

danke für die erste Bewertung.

@welfenstrom

Die Anzahl der Module sind 27
Die Antenne kommt weg und die Bäume werfen keinen Schatten aufs Dach.
Das Erkerdach (4,5m * 3m) soll eigentlich nicht belegt werden.
Welchen Wechselrichter mit 3 Tracker würdest Du für so ene kleine Anlage vorschlagen (auf dem Erkerdach max 6 weitere Module = 1,26kWp).

Warte noch auf weitere Angebote.

Max
Lesen gefährdet die Dummheit

Sonnenertrag KASIMIR
5,4 kWp; 30 Kyocera KD 180; SMA 5000 TL 20
175 Grad 35 Grad Neigung

Sonnenertrag POOJA
7,6 kWp; 39 Enfoton 50E6+3BB195 F(L); SMA 5000 TL 20; SMA 2100TL
165 Grad 38 Grad Neigung
Benutzeravatar
Ka8
***
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 18:14

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Ka8 » Di 19. Jan 2010, 19:03

Hallo,

habe neue Angebote erhalten bzw. das alte ist modifiziert worden da der Solateur eine Position nicht berüchsichtigt hatte.

Also die Kyocera/SMA Anlage kostet 3250 € kWp.

2. Angebot:

25 x Solarmodul Solarworld SW 225Wp (polykrisstallin) plussortiert
1 x Wechselrichter SMA SB 5000TL-20
1 Satz Montagegestell von SolarWorld Schrägdach doppellagig

sonst wie oben. Komplettpreis:
3078,07 € / kWp

3. Angebot

liegt bisher nur mündlich vor.

29 Module Enfoton 195 Wp
1 x Wechselrichter SMA SB 5000TL-20
1 Satz Montagesystem Schrägdach doppellagig (Kreuzverbund) Marke noch nicht genauer spezifiziert.

sonst wie oben. Komplettpreis:
2754 € /kWp

Dieser Anbieter hat einige Anlagen bei uns in der Nähe gebaut -sehen gut aus- und die Betreiber sind zufrieden.
Das trifft auch auf den Solateur des Kyocera/SMA Angebotes zu. Den Solarworl Anbieter kenne ich noch nicht.

Treffe mich Morgen mit dem Berater des Enfoton Angebotes

Max
Lesen gefährdet die Dummheit

Sonnenertrag KASIMIR
5,4 kWp; 30 Kyocera KD 180; SMA 5000 TL 20
175 Grad 35 Grad Neigung

Sonnenertrag POOJA
7,6 kWp; 39 Enfoton 50E6+3BB195 F(L); SMA 5000 TL 20; SMA 2100TL
165 Grad 38 Grad Neigung
Benutzeravatar
Ka8
***
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 18:14

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon welfenstrom » Di 19. Jan 2010, 19:43

Hier mal die Berechnungen für die jeweiligen Angebote:

1. Kyocera KD210 2PU/SMA mit 1 x 13 und 1 x 14 Modulen verschaltet:
890 kWh/kWp mit einem prognostizierten Gesamtertrag von 4673 kWh

2. Solarworld SW 225poly + / SMA mit 1 x 12 und 1 x 13 Modulen verschaltet:
904 kWh/kWp mit einem prognostizierten Gesamtertrag von 5078 kWh

3. Enfoton 48E6+ 195F / SMA mit 1 x 14 und 1 x 15 Modulen verschaltet:
934 kWh/kWp mit einem prognostizierten Gesamtertrag von 5279 kWh

Da die Enfoton-Module erstens europäischer Provinienz sind, zweitens meines Wissens nach mit Q-Cells verbaut werden, und ich drittens auch noch nichts Negatives über diese Module gelesen habe, wüßte ich nicht, was gegen dieses Angebot sprechen sollte. Darüber hinaus scheint ja das Enfoton-Angebot das bei weitem günstigste Angebot zu sein, wobei es von allen drei Alternativen aber den höchsten Ertrag verspricht. Zusätzlich wird löblicher Weise gleich ein Kreuzschienensystem mit angeboten, was mir die Sache noch sympathischer macht. Ich würde wohl ergo das Angebot mit den Enfoton-Modulen nehmen.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Ka8 » Fr 22. Jan 2010, 16:22

@Welfenstrom

Danke für die Bewertung. Habe mich für die Enfotonanlage entschieden und bin auch mit dem Solateur einig.
Alles weitere mit Bildern in Kürze.

Max
Lesen gefährdet die Dummheit

Sonnenertrag KASIMIR
5,4 kWp; 30 Kyocera KD 180; SMA 5000 TL 20
175 Grad 35 Grad Neigung

Sonnenertrag POOJA
7,6 kWp; 39 Enfoton 50E6+3BB195 F(L); SMA 5000 TL 20; SMA 2100TL
165 Grad 38 Grad Neigung
Benutzeravatar
Ka8
***
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 18:14

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Elektro und Umwelt » Fr 22. Jan 2010, 21:14

Na dann...
Vielleicht kannst Du ja die Erträge mal dokumentieren denn das die Enfoton besser laufen sollen als Kyocera und SolarWorld Module?
Ich glaubs ehrlich gesagt nicht!
Aber wir werden sehen.... ;)

Gruß E&U
Elektro und Umwelt
***
 
Beiträge: 32
Registriert: So 22. Feb 2009, 22:06

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon lehmann28 » Fr 22. Jan 2010, 21:21

Ich habe immer meine Probleme mit Herstellern die keine gescheite Website hinkriegen bzw. seit Monaten nicht erreichbar sind. Dazu kommt noch, daß die Datenblätter der verschiedenen Module eine Frechheit sind.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Luke » Fr 22. Jan 2010, 23:03

...eine website so völlig under construction ist schon schlimm... :shock:
...und die sehr nüchterne Aufmachung der Datenblätter wurde sicher
nicht unter der Leitung schwülstig orientierter Marketing Strategen designed... :lol:

...aber was in den Datenblättern drinsteht, ist doch nicht schlecht!!?? :D
...einen MODUL-FF von 0,775 für das 48E6+195F finde ich beeindruckend...der Leistungs TK
von -0,43%/K ist nicht berauschend, aber akzeptabel...
...da kommt mir (auch ob des aufwendigen Montagesystems) der kWp Preis schon sehr günstig vor...

...passt ja sogar noch nach der geplanten Aprilreduzierung... ;)

:luke:
shine on... you crazy diamond...
mein kleines Kraftwerk
die Querdenker Eckkneipe
Benutzeravatar
Luke
****
 
Beiträge: 356
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 18:18

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon lehmann28 » Sa 23. Jan 2010, 09:36

Luke hat geschrieben:...eine website so völlig under construction ist schon schlimm... :shock:
...und die sehr nüchterne Aufmachung der Datenblätter wurde sicher
nicht unter der Leitung schwülstig orientierter Marketing Strategen designed... :lol:

...aber was in den Datenblättern drinsteht, ist doch nicht schlecht!!?? :D
...einen MODUL-FF von 0,775 für das 48E6+195F finde ich beeindruckend...der Leistungs TK
von -0,43%/K ist nicht berauschend, aber akzeptabel...
...da kommt mir (auch ob des aufwendigen Montagesystems) der kWp Preis schon sehr günstig vor...


Wenn man sich ein wenig mit dem Thema Datenblätter beschäftigt, dann weiß man auch, daß meistens diese Art von Information die Modulwerte schöner darstellt wie sie eigentlich in Wirklichkeit sind. Ich für meinen Teil würde da dem Braten nicht trauen und lieber die Finger von lassen. Aber das muß jeder selbst entscheiden.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Luke » Sa 23. Jan 2010, 11:25

lehmann28 hat geschrieben:
Wenn man sich ein wenig mit dem Thema Datenblätter beschäftigt, dann weiß man auch, daß meistens diese Art von Information die Modulwerte schöner darstellt wie sie eigentlich in Wirklichkeit sind.


yepp..genau das habe ich mit "schwülstig" gemeint...und im Datenblatt von Enfo wohlwollend "vermisst"... ;)

lehmann28 hat geschrieben:Ich für meinen Teil würde da dem Braten nicht trauen und lieber die Finger von lassen. Aber das muß jeder selbst entscheiden.


...ich habe auch keine Erfahrung mit diesen Modulen...aber 'türlich kurz recherchiert.. klar, sind keine Sanyos...aber vielleicht gar nicht viel schlechter...
...ok, der Preis der angebotenen Anlage setzt neue Maßstäbe (sie ist IMO übrigens gut konfiguriert...)

:luke:
shine on... you crazy diamond...
mein kleines Kraftwerk
die Querdenker Eckkneipe
Benutzeravatar
Luke
****
 
Beiträge: 356
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 18:18

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon welfenstrom » Sa 23. Jan 2010, 12:07

Ich habe nicht mehr gemacht, als die Anlage in Sunny-Design zu prüfen und die von SMA errechneten Daten hier einzustellen. Falls ich keinen Knoten in den Fingern gehabt habe, sollten die Ergebnisse stimmen. Mich hat allerdings selbst der doch recht große Ertragsunterschied zwischen den einzelnen Konfigurationen erstaunt: Die Kombination SMA/Enfoton ist mit 5279 kWh/Jahr der SMA/Kyocera Variante mit 4673 kWh/Jahr immerhin fast 13% voraus. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied ... Ich kenne selbst auch keine Anlagen mit diesen Modulen, habe aber weder hier noch im PV-Forum etwas Negatives über diese Module finden können. Insofern finde ich das Paket aus günstigstem Preis, bestem prognostiziertem Ertrag und guter Anlagenkonfiguration ziemlich verlockend.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp (Enfoton)

Beitragvon Ka8 » Sa 23. Jan 2010, 13:10

Hallo,

habe wie bereits erwähnt die Enfoton Anlage bestellt. Das Modul heißt:
Enfoton 50E6 195Fl und die Zellen sind Q-Cells.
Die Module sind vom TÜV zertifiziert, außerdem liegt ein TÜV Zertifikat (mechanical load test 5400 PA according to EN IEC 61215 vor).
Bei uns in der Gegend (Kerpen bei Köln) kenne ich mittlerweile einige Enfoton Anlagen mit zufriedenen Besitzern.
IBC lässt wohl auch Module bei Enfoton produzieren.

Im Anlagenpreis ist sowohl die Gerüsterstellung, als auch ein Zählerschrank mit Einrichtung und kompletter Installation enthalten. ( wollte ich ursprünglich bausseits erstellen).

Die Anlage ist lieferbar und wenn das Wetter mitspielt ist der Baubeginn noch im Januar

Wenn ich 850 kWh/kWp erreiche bin ich zufrieden.

Max
Lesen gefährdet die Dummheit

Sonnenertrag KASIMIR
5,4 kWp; 30 Kyocera KD 180; SMA 5000 TL 20
175 Grad 35 Grad Neigung

Sonnenertrag POOJA
7,6 kWp; 39 Enfoton 50E6+3BB195 F(L); SMA 5000 TL 20; SMA 2100TL
165 Grad 38 Grad Neigung
Benutzeravatar
Ka8
***
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 18:14

Re: Angebot Kyocera SMA 5,67 kWp

Beitragvon Luke » Sa 23. Jan 2010, 13:16

welfenstrom hat geschrieben: Mich hat allerdings selbst der doch recht große Ertragsunterschied zwischen den einzelnen Konfigurationen erstaunt: Die Kombination SMA/Enfoton ist mit 5279 kWh/Jahr der SMA/Kyocera Variante mit 4673 kWh/Jahr immerhin fast 13% voraus. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied ... .


Dieser Ertrag ist in der Kölschen-Gegend mit der angegebenen Ausrichtung bei Verwendung der Enfos durchaus,
wenn auch vielleicht nicht jedes Jahr ;) ;) , erreichbar (siehe meinen Referenzhinweis)...
...der Unterschied zu den Kyos wundert mich nicht, FF deutlich schlechter, TK etwas schlechter...
...ist für mich, als Laie, leicht zu begreifen... 8-)

:luke:
shine on... you crazy diamond...
mein kleines Kraftwerk
die Querdenker Eckkneipe
Benutzeravatar
Luke
****
 
Beiträge: 356
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 18:18

Nächste

Zurück zu Angebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast