Sonnenjahr 2015

Alles rund ums Thema Betrieb der Anlage

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon Rabe » So 13. Sep 2015, 23:16

Beyenburgerin hat geschrieben:Bei dieser Anlage http://www.solarlog-home.de/huenger-solarstrom/ wird PVGIS übrigens wirklich witzig, da zeigt es mir 146 kWh/kWp an. Irgendwo ist in den Berechnungen der Wurm drin.

Also 'mein' PVGIS spuckt da 901 kWh/kWp aus.
viele Grüße vom Raben
Benutzeravatar
Rabe
****
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 20:02

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon Beyenburgerin » Mo 14. Sep 2015, 20:59

Prima, dann verstehen wir uns ja endlich. Ich konnte das Ergebnis gestern gar nicht glauben und habe ein paar mal die Dachneigung bei der Berechnung verändert. Es zeigte sich keine große Änderung, war alles um 140 rum. PVGIS zeigt schon mal sehr eigenwillige Werte an.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 427
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon welfenstrom » Sa 3. Okt 2015, 17:42

Der September ist ebenfalls gut gelaufen und hat viel Sonne gebracht - zwar nichts Spektakuläres, aber immerhin rund 15% mehr als der festgelegte Mindestertrag :sun: . Damit sieht das Gesamtjahr 2015 immer noch sehr gut aus. Wenn der Rest noch im Rahmen des Mindestertrags läuft, wird es das beste PV-Jahr seit der Inbetriebnahme meiner Anlage im Jahr 2007. Hoffentlich geht hier nicht wieder im Oktober das Licht aus ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon Beyenburgerin » Mo 5. Okt 2015, 10:41

Der September lief hier so lala und hat am letzten Tag das Monatssoll erbracht. Aber das Jahr insgesamt lief super, die 1000 kWh/kWp rücken in greifbare Nähe. Und am 3. Oktober haben wir die 900 kWh/kWp überschritten und damit schon mehr als im gesamten Jahr 2010. Damals waren es nicht mal 900 kWh/kWp.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 427
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon pesoelko » Mo 5. Okt 2015, 12:40

Servus miteinander,
welfenstrom hat geschrieben: ...Wenn der Rest noch im Rahmen des Mindestertrags läuft, wird es das beste PV-Jahr seit der Inbetriebnahme meiner Anlage im Jahr 2007. ..

Da kann ich nur von träumen - dieses Jahr wird zwar vermutlich nicht schlecht - aber von den besten Jahren 2007 und 2011 um Welten entfernt.

Beyenburgerin hat geschrieben:Der September lief hier so lala und hat am letzten Tag das Monatssoll erbracht. Aber das Jahr insgesamt lief super, die 1000 kWh/kWp rücken in greifbare Nähe. Und am 3. Oktober haben wir die 900 kWh/kWp überschritten und damit schon mehr als im gesamten Jahr 2010. Damals waren es nicht mal 900 kWh/kWp.

VG Brigitte

Kann ich von hier aus auch bestätigen - der September etwas weniger als "so lala" - also selbst ernanntes Soll nicht ganz erreicht
Wenn nicht die guten Monate hier bei uns "April, Juli und August" gewesen wären, würde das Jahr mehr recht als schlecht gerade mal unterer Durchschnitt werden.
Kann aber irgendwie nicht weiter klagen ;) - mit etwas Glück schaffe ich vielleicht heute noch die 1.000 kWh/kWp :sun:
und das Jahr sollte die 1.100 kWh/kWp irgendwie schaffen :lol:

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1098
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon Beyenburgerin » Do 15. Okt 2015, 11:18

Bääääh, es schneit!!! Und es ist erst Mitte Oktober!!! Die PV Anlage fährst schon wieder mit angezogener Handbremse. Das Gelb im Solarlog schlängelt sich am Boden der Grafik längs. Wenn das heute das gesamte Winterwetter der Saison ist, will ich nicht mehr maulen. Die Fotos sind übrigens aufgehellt, es ist deutlich dunkler draußen, um 11 Uhr!!!!

Bild

Bild

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 427
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon welfenstrom » Do 15. Okt 2015, 20:46

Bei uns schneit's zwar noch nicht, aber es ist trotzdem bereits lausig kalt - viel kälter, als ich erhofft hatte. Ich muss noch viel im Garten tun und das wollte ich eigentlich bei halbwegs angenehmen Temperaturen um 15°C herum, wie man das von einem anständigen Oktober gewöhnt ist. Hier friert es aber nachts bereits und tagsüber klettert das Thermometer auch nur noch in den einstelligen Bereich ... Bis zum 12.10. war auch ertragstechnisch die Welt noch in Ordnung, ab dem 13. aber wurde es eiskalt und dunkel. Vielleicht wird's ja aber doch noch mal etwas wärmer und heller ... Es wäre schön, wenn ich den Oktober und den übrigen Rest des Jahres zumindest mit 100% des erwarteten Mindestertrags abschließen könnte.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon Beyenburgerin » Di 27. Okt 2015, 23:20

Ein feines Sonnenjahr haben wir 2015. Heute waren die Erträge für dieses Jahr so hoch, dass es schon das drittbeste Jahr der Anlage ist. Und das Jahr hat noch 65 Tage. Es wird wohl noch das zweitbeste werden.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 427
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon pesoelko » Fr 30. Okt 2015, 11:25

Servus Ihr sonnenverwöhnten ;)

wenn nicht morgen hier im Landkreis Freising noch eine 6,plus x rauskommt, was unvorstellbar ist, verkommt der goldene Oktober(der eigentlich gar nicht so schlecht angefangen hatte) zum schlechtestens Oktober aller Zeiten(selbst das miese Ergebnis aus dem letzten Jahr wird nicht erreicht werden).
Und ganz nebenbei entwickelt sich das Gesamtjahr zu einer grauen Maus - allso einfach nur durchschnittlich. Wenigstens wurden die bisher schlechtesten Jahre 2010 und 2013 bereits übertrumpft.

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1098
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon welfenstrom » Fr 30. Okt 2015, 19:18

Ich habe heute gerade so eben den Mindestertrag für Oktober eingefahren. Morgen soll's noch einmal richtig sonnig werden. Schaun wir mal, wo wir dann landen. Aber die vielleicht 3 bis 4 kWh/kWp sind dann auch nicht wirklich entscheidend. Der Oktober hier liegt einfach mitten im Schnitt der Oktobererträge. 2008, 2013 und 2014 war der Ertrag fast genauso hoch wie in diesem Jahr, 2011 und 2012 war er deutlich höher und 2009 und 2010 war er deutlich geringer als im Oktober 2015.

Ich würde mich freuen, wenn die letzten beiden Monate des Jahres auch noch einmal gerade so "eine schwarze Null" einbringen würden - dann würde 2015 das beste Photovoltaikjahr seit Inbetriebnahme meiner Anlage. Schon jetzt ist es das viertbeste Jahr von insgesamt acht vollen Betriebsjahren und auf ein paar kWh hoffe ich noch ... Dennoch: Von 1000 kWh/kWp wie bei Dir Peter, bin ich weit entfernt. Ich liege aktuell bei 917 kWh/kWp und hoffe auf etwas über 960 kWh/kWp in der Endabrechnung. Da ist Dein Lamento Jammern auf hohem Niveau ;)
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon FinlayBre » So 1. Nov 2015, 09:49

Das klingt sehr gut und schön!
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Edit: pesoelko - link und Signatur entfernt
FinlayBre
*
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 09:42

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon BOBO » So 1. Nov 2015, 20:59

Jetzt hat meine Anlage tatsächlich heute mal wieder einen Monatsrekord aufgestellt.
Mit echten 26,1 kWh, also 4,34 kWh/kWp, wurde der bisherige Novemberbestwert meiner Anlage übertroffen. Dieser lag bis dato bei 25,7.
Dass eine fast 10 Jahre alte Anlage noch Monatsbestwerte erbringt, ist doch ein sehr gutes Zeichen für die Langlebigkeit der Module.

Ansonsten wird 2015 wohl ein leicht überdurchschnittliches Jahr werden. Mal schauen, was die beiden letzten Monate noch bringen.
Zum Glück ist der seit Anfang/Mitte Oktober angesagte Schnee bislang ausgeblieben.

Liebe Grüße

BOBO
Benutzeravatar
BOBO
****
 
Beiträge: 888
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:20
Wohnort: südlich von München

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon welfenstrom » So 1. Nov 2015, 22:14

Glückwunsch zu diesem Rekord! Bei mir war es heute der zweitbeste Novemberwert seit Inbetriebnahme der Anlage mit 3,5 kWh/kWp. Am 07.11.2014 hatte ich einen noch geringfügig höheren Ertrag, der 0,16 kWh höher war als der Ertrag des heutigen Tages. Ich freue mich ebenso wie du darüber. Auch die nächsten Tage sollen durchaus noch Sonne bringen. Vielleicht wird es für mich wirklich noch ein Spitzenjahr ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon welfenstrom » Mo 2. Nov 2015, 19:11

Nun habe auch ich meinen Tagesrekord des Monats November - und auch bei mir bei einer etwas betagteren, immerhin acht Jahre alten Anlage: Der heutige Tag war um 0,04 kWh besser als der bisher beste Novemberertrag - hoffentlich geht das so weiter ... :sun:
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Sonnenjahr 2015

Beitragvon Beyenburgerin » Di 3. Nov 2015, 14:06

Gestern war der beste Novemberwert überhaupt mit 3,4 kWh/kWp, obwohl wir schon massiv in der Verschattung sind. Heute gab es dann prompt mittags Wolken, grummel. Als ob das sein muss. Aber wir haben nun am dritten Tag des Monats schon mehr als ein Drittel des Monatssolls zusammen (in vier Jahren hatten wir das Novembersoll überhaupt nicht erreicht) und heute wird es das zweitbeste Jahr der Anlage. Das beste Jahr kann es nicht mehr werden, da wir bald bezüglich Verschattungen in den Bereich kommen, wo wir uns über 1 kWp/kWh an einem Sonnentag freuen können.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 427
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Probleme - Erfahrungen - Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast