Erfahrung mit Photovoltaik-Anlage

Alles rund ums Thema Betrieb der Anlage

Erfahrung mit Photovoltaik-Anlage

Beitragvon SonnenSepp » Di 8. Jul 2014, 08:05

Hallo,

Wir planen für unser Dach (ca. 100qm Nutzfläche) eine Photovoltaik-Anlage. Worauf müssen wir unbedingt achten, was die im Angebot vielleicht nicht erwähnen. Wie schwer wird so eine Anlage etwa?
Vielen Dank!
http://www.megatron.de/ für Präzision
Benutzeravatar
SonnenSepp
**
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 15:21
Wohnort: Buxtehude

Re: Erfahrung mit Photovoltaik-Anlage

Beitragvon welfenstrom » Mi 9. Jul 2014, 00:13

Um Dir hierzu eine halbwegs fundierte Auskunft geben zu können, stell bitte mal ein Foto des Daches ein. Auch wenn man anhand der Dachziegel einigermaßen schätzen kann, wäre es hilfreich dazu auch noch die Maße zu bekommen - insbesondere dann, wenn sich auf dem Dach noch Fenster, Gauben, Sat-Schüsseln etc. befinden.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Erfahrung mit Photovoltaik-Anlage

Beitragvon Beyenburgerin » Mi 9. Jul 2014, 22:20

Hallo SonnenSepp,

unsere Photovoltaik-Anlage ist ca. 80 m2 groß und wiegt ca. 2 Tonnen.

Wie alt sind die Dachbalken und wie groß die Sparrenabstände? Welche Maße haben die Dachbalken? Welche Neigung hat das Dach? In welcher Region von Deutschland wohnt ihr? Das kann wichtig für die Schneedruck-Klasse des Dachs sein.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Erfahrung mit Photovoltaik-Anlage

Beitragvon Wolfsolar » Do 10. Jul 2014, 20:23

Hallo...

Hallo SonnenSepp!
Folgendes hat mir Lehmann28 im Jahr 2009 zur meiner Anfrage geschrieben und das gilt auch heute noch. ;)

Lehmann28 hat geschrieben,
Damit wir einen ersten Eindruck von Deinem Dach gewinnen können wäre es hilfreich, wenn Du uns ein Foto von Deinem Gebäude bzw. Dach zeigen könntest.

Weiterhin brauchten wir folgende Infos:

Wo soll die PV-Anlage errichtet werden ( PLZ undoder Ort)?
Gebäudeausrichtung (Google earth/Kompass)? 180° ist Süd !
Dachneigung in Grad (Foto/Bauplan/Ausrechnen)?
Welche Dacheindeckung ist vorhanden (Dachstein, Dachziegel, Wellblech, Eternit,...)

Welche Module werden angeboten (Anzahl / Hersteller / Bezeichnung)?
Welcher Wechselrichter soll verbaut werden ( Anzahl / Hersteller / Bezeichnung )?
Wurde eine Wechselrichterauslegung mitgeliefert? Stringverschaltung?
Welches Montagesystem soll montiert werden ( Hersteller / Bezeichnung )?

Besteht eine Verschattung durch andere Gebäude, Bäume, Stromleitungen,...etc.?
Ist bereits ein freier Zählerplatz vorhanden?
Muß evtl. der zählerschrank erneuert werden?
Sonstige besondere örtliche Gegebenheiten?

Angebots kWp-Preis ohne Mwst ( Netto-Betrag/kWp)?

Das sind so die groben Infos die wir von Dir brauchten um eine Beurteilung abzugeben.

Der Tom 8-)


Heute kommen da noch ein paar andere wichtige Details, wie 30/70 % Regelung, RSE, Eigenverbrauch, Speicherung usw dazu!

Mit :sun: Grüßen Wolfsolar
http://www.solarlog-home0.de/wolfsolar-bucha
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
Meine Anlage:
42°Neigung/180°Ausrichtung/11,5 kWp/50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog500
Benutzeravatar
Wolfsolar
*****
 
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 14:54
Wohnort: 07333 Unterwellenborn


Zurück zu Probleme - Erfahrungen - Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron