Sonnenjahr 2013

Alles rund ums Thema Betrieb der Anlage

Re: Sonnenjahr 2013

Beitragvon Beyenburgerin » Mi 1. Jan 2014, 13:57

Bobo, ihr PVler südlich des weißwurstäquators könnt immer so herrlich auf hohem Niveau jammern :rofl: Das macht Euch so schnell keiner nach (ich gönne Euch Eure astronomischen Erträge trotzdem)

Dieser Dezember war für unsere Anlage auch der Beste überhaupt mit satten 15,74 kWk/kWp. Da kann man doch nicht jammern, oder? ;)

Das Jahr 2013 war nur das zweitschlechteste, 2010 war noch schlechter. 2013 brachte 904,05 Kwh/kWp. Und wie üblich zum Jahrewechsel geht mein Dank an lehmann28, Du hast eine ordentliche Anlage auf unser Dach gebaut.

Das Jahr 2014 geht gut los, das kann ruhig so weitermachen. Vor allem auch ohne Schnee und Kälte und richtigen Winter. Vielleicht kommen wir ja jetzt in die Klimaphase wie Anfang der 90iger, die war ganz nett mit sehr wenig Winter. Da dürfte der 22-Jahres-Sonnezyklus ruhig mal recht haben.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 427
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Sonnenjahr 2013

Beitragvon sonnenökonom » Mi 1. Jan 2014, 17:55

nach langer Abwesenheit :oops: muss ich mich auch wieder mal melden:

Ich bin etwas zwiespältig, obwohl 2013 das - je nach Anlage teilweise mit Abstand - unergiebigste Jahr seit Inbetriebnahme war.
Dies liegt insbesondere daran, dass es immerhin andererseits auch die ertragreichste zweite Jahreshälfte und den besten Monat überhaupt (Juli/167,68 kWh/kWp) beinhaltete.

Gegen Ende des Jahres sah es sogar danach aus, evtl. 2010 noch zu überholen, doch das verlor sich schlussendlich im Nebel. Aber nach einem Rückstand von mehr als 21 % ggü. 2012 per 30.06. doch noch auf ca. -7 % heranzukommen zeigt was möglich ist.

Fazit: Wenn der Schwung des zweiten Halbjahres anhält (trotz Minus in August und September) könnte 2014 wieder etwas mehr Freude bereiten.

meine Frau hat ganz schön viele Photovoltaikmodule! Und viele Wechselrichter.
Und ich bin der Schreiberling...
sonnenökonom
**
 
Beiträge: 27
Registriert: So 26. Apr 2009, 21:17

Re: Sonnenjahr 2013

Beitragvon welfenstrom » Mi 1. Jan 2014, 21:36

Ich habe die Marke von 900 kWh/kWp denkbar knapp verfehlt. Die letzten zwei Tage des Jahres waren noch einmal wirklich gut, aber am Ende zeigte das Solarlog 897 kWh/kWp an, obwohl es rechnerisch 898 kWh/kWp hätten sein müssen - irgendwie verrechnet sich das Programm da um eine Kleinigkeit ... Am Zähler abgelesen waren es zwar noch einmal 4 kWh mehr als das Solarlog angezeigt hatte, aber mit exakt 899,4 kWh kWp habe ich mein jährliches Wunschziel eben doch noch um 0,6 kWh/kWp oder um insgesamt 3,14 kWh verpasst. Macht nichts, ich kann gut damit leben - und vielleicht wird 2014 ja wieder besser ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Vorherige

Zurück zu Probleme - Erfahrungen - Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste