Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Probleme mit dem SolarLog? "Hier werden Sie geholfen!"

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon amoss » Mo 16. Jul 2012, 16:07

das399igste hat geschrieben:Ein Nutzer einer Scripte war so freundlich meinen Code bei Avira zur Prüfung einzureichen. Soeben hat er mich darüber benachrichtigt, das der Code als unbedenklich geprüft wurde und die Virensignaturen in kürze aktualisiert werden sollen.
Nach seiner eigenen Aussage würden aktuell die Warnungen von Avira nicht mehr auftreten.


Hallo Harald, vielen Dank für die Rückmeldung und vielen Dank auch an den unbekannten Nutzer für seine Prüfaktion mit mit Avira!
Kann das bis dato bestätigen, keine Warnungen mehr.
Gruß,
amoss

10,915 kwp * 59 x Mitsubishi PV-TD 185 MF5 * 2 x SMA 5000 TL-20 * DN 30° (3/4) und 22° (1/4) * Ausrichtung ca. 200° * Kreis Freising
amoss
***
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 22. Dez 2009, 12:28
Wohnort: Kreis Freising

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon pesoelko » Mo 16. Jul 2012, 16:20

Hallo Harald,

würde mir jedenfalls an Deiner Stelle keine grauen Haare wachsen lassen.

hatte zwar letzte Woche auf Prüfung irgendwelche Warnungen, sobald diese von den Scannern gemeldet werden mache ich mir da eh keine großartigen Gedanken.
Eine weitere Recherche heute ergab selbst bei Avira unterschiedliche Stände - auf meinem Laptop mit aktuellster Version Mozilla 13.0.1 kommen weiterhin die Warnungen - auf meinem anderen PC mit einer älteren Version Mozilla 8.0.1 gar nichts :o
Entgegen Volki´s Meldung gab es bei mir aber auch beim Internet Explorer gleichleutende Meldung.

Egal, Abwarten, wird sich vermutlich irgendwann von alleine erledigen.

Sonnige Grüße
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1099
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon weinbergen » Mo 16. Jul 2012, 16:53

Jawohl....alles wieder ohne Meldungen.

Danke !
weinbergen
***
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 00:33

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon amoss » Mo 16. Jul 2012, 17:01

pesoelko hat geschrieben:hatte zwar letzte Woche auf Prüfung irgendwelche Warnungen, sobald diese von den Scannern gemeldet werden mache ich mir da eh keine großartigen Gedanken.

Hi Peter,

das verstehe ich nun aber irgendwie gar nicht! :shock:
Keine Meldung = keine großartigen Gedanken wäre ja noch verständlich.
Aber das selbe gerade bei einer Warnung oder einem Alarm?!? :shock:
Warum sparst du dir die ganzen Scanner dann nicht gleich komplett!? :?

Obwohl ich, wie ich hier gelernt habe, nur so einen "kostenlosen und daher offenbar minderwertigen" Scanner benutze ;) und den ziemlich scharf eingestellt habe, bekomme ich nur alle paar Monate mal einen Alarm. Um so mehr achte ich dann doch auf den einzelnen Alarm. Wenn man permanent Fehlalarme kriegt, ist sowieso irgendwas falsch konfiguriert.
Gruß,
amoss

10,915 kwp * 59 x Mitsubishi PV-TD 185 MF5 * 2 x SMA 5000 TL-20 * DN 30° (3/4) und 22° (1/4) * Ausrichtung ca. 200° * Kreis Freising
amoss
***
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 22. Dez 2009, 12:28
Wohnort: Kreis Freising

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon pesoelko » Mo 16. Jul 2012, 17:52

amoss hat geschrieben:
pesoelko hat geschrieben:hatte zwar letzte Woche auf Prüfung irgendwelche Warnungen, sobald diese von den Scannern gemeldet werden mache ich mir da eh keine großartigen Gedanken.

Hi Peter,

das verstehe ich nun aber irgendwie gar nicht! :shock:
Keine Meldung = keine großartigen Gedanken wäre ja noch verständlich.
Aber das selbe gerade bei einer Warnung oder einem Alarm?!? :shock:
Warum sparst du dir die ganzen Scanner dann nicht gleich komplett!? :?

Obwohl ich, wie ich hier gelernt habe, nur so einen "kostenlosen und daher offenbar minderwertigen" Scanner benutze ;) und den ziemlich scharf eingestellt habe, bekomme ich nur alle paar Monate mal einen Alarm. Um so mehr achte ich dann doch auf den einzelnen Alarm. Wenn man permanent Fehlalarme kriegt, ist sowieso irgendwas falsch konfiguriert.

Servus amoss,

da habe ich mich vermutlich dann wohl nicht richtig ausgedrückt - gerade wenn ich die Meldung bekomme, hat mein "ebenso minderwertiger Scanner" dies ja auch bemerkt und auch reagiert und meinen PC beschützt ;) (kann also doch nicht so minderwertig sein) - er verweigert ja dann eh den Zugriff bzw. lässt sich von mir dahingehend beeinflussen - ob dies nun notwendig ist oder nicht bei irgendeiner Zusatz-Funktion vom Harald, die ich alle heilige Zeiten mal nutze - aus dem Grund hat sich dies meiner Meinung nach einige Update´s des Scanners(und evtl. des Browsers) vermutlich eh schon wieder in Wohlgefallen aufgelöst. So hatte ich dies gemeint.
Deshalb auch die Empfehlung sich keine grauen Haare wachsen zu lassen(obwohl sich Harald trotzdem löblicherweise natürlich Gedanken dazu macht - anderen wär´s vielleicht "Wurscht".)
Wir wissen ja aus der Vergangenheit, dass Harald einer der "Guten" ist und nichts angeferkeltes veröffentlicht.

Und wieso bekommst Du permanent Fehlalarme - ich bekomme beim Aufruf meiner SL-Seite gar keine, nur wenn ich eben mal so 2-3 mal im Jahr vielleicht einen der Tools benutze(hätte es dann eigentlich gar nicht bemerkt, wenn es hier nicht behandelt worden wäre)

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1099
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon amoss » Mo 16. Jul 2012, 18:15

pesoelko hat geschrieben:Und wieso bekommst Du permanent Fehlalarme

na, na, ich bekommen eben gerade keine Fehlalarme, schon gleich gar keine häufigen.
Aber weiter oben wurde ja angedeutet, dass man mit den "billigen" Scannern mit sowas rechnen müsse, was ich so nicht unterschreibe.

Ich habe aber über zwei Tage hinweg beim Öffnen der Seiten mit den Scripten von Harald eine Meldung bekommen und mein Scanner wollte den Fund in Quarantäne stecken. Da ich bei allen Aktionen immer gefragt werden will und dann erst mal selber was tun muss, kann ich sowas nicht einfach übersehen, indem ich es einfach wegklicke. Genau so will ich es auch haben, weil "einfach wegklicken" ist gefährlich und man tut es halt früher oder später, wenn es so einfach geht.
Gruß,
amoss

10,915 kwp * 59 x Mitsubishi PV-TD 185 MF5 * 2 x SMA 5000 TL-20 * DN 30° (3/4) und 22° (1/4) * Ausrichtung ca. 200° * Kreis Freising
amoss
***
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 22. Dez 2009, 12:28
Wohnort: Kreis Freising

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon volki » Di 17. Jul 2012, 18:34

also beim explorer hatte ich die probleme jedenfals nicht...

egal..
nach dem update und cache bereinigung geht nun alles in zufriedener manier...

gruß

volki

PS: vorsicht beim firefox, der kann auch seiten blocken, fals diese als schädlich erkannt wurden... dann bitte cache löschen....!!
volki
**
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 16:08

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon pesoelko » Mo 23. Jul 2012, 13:38

Hallo,

anscheinend nichts mehr auffälliges? Hat noch jemand Probleme?
Also doch wieder viel Wirbel um nichts, Oder?

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1099
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Virus-Meldung auf slexpert.de und hlcsb.de

Beitragvon amoss » Mo 23. Jul 2012, 14:58

pesoelko hat geschrieben:Also doch wieder viel Wirbel um nichts, Oder?

sieht so aus.
Allerdings konnte und kann man das vorher nie wissen, noch nicht mal Harald himself!
Denn auch er und seine Scripte könnten ja ihrerseits von Dritten kompromittiert worden sein.
Von daher sollte man diesen Dingen immer nachgehen und das dann doch bitte nicht mit Vorwürfen verwechseln.
Gruß,
amoss

10,915 kwp * 59 x Mitsubishi PV-TD 185 MF5 * 2 x SMA 5000 TL-20 * DN 30° (3/4) und 22° (1/4) * Ausrichtung ca. 200° * Kreis Freising
amoss
***
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 22. Dez 2009, 12:28
Wohnort: Kreis Freising

Vorherige

Zurück zu Wenn was nicht funktioniert...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron