Solar-Log Firmware 3.1.0 Build 65 für 2/3/5/10/12/20-00

Infos, Tipps und Tricks zu Anschluss, Konfiguration, Website usw.

Solar-Log Firmware 3.1.0 Build 65 für 2/3/5/10/12/20-00

Beitragvon LumpiStefan » Mi 26. Mär 2014, 15:30

Lange erwartet ist sie nun endlich da, die neue Firmware für die Geräte....
Die Firmware ist für alle Geräte der Serien 200, 300, 500, 1000, 1200 und 2000 geeignet.

Allgemeine Hinweise:
1. Die Firmware 3.1 kann nur auf Solar-Log™ Geräten installiert werden, die die Firmware 2.8.3-53 oder höher haben. Andernfalls wird das Update verworfen. Vor dem Update, loggen Sie sich in den Solar-Log™ ein und spielen sie mindestens die Firmware 2.8.3-53 oder höher ein.
2. Ein USB Datenabzug ist mit der Firmware nicht mehr möglich. Die technische Basis des „Datenabzugs“, wird nicht mehr unterstützt, da diese technisch überholt ist.
3. Ein Downgrade auf < 3.1 ist nicht mehr möglich.
4. Die Funktionen der lokalen Grafik sind komplett überarbeitet worden. Die Darstellung von Anlagengruppen ist nur noch im Solar-Log™ WEB „Commercial Edition“ und Solar-Log™ WEB „Classic 2nd Edition“ Portal möglich.
5. Die Eigenverbrauchssteuerung wurde ergänzt – eine Neukonfiguration ist daher notwendig.
6. Bitte überprüfen Sie auf jeden Fall die Einstellungen zum Powermanagement. Sollte durch das Firmware-Update Einstellungen verloren gehen, übernimmt SDS keine Haftung. Die Parametereingaben / -kontrollen liegen im Verantwortungsbereich des Betreibers.
7. Die Daten werden schrittweise konvertiert, insofern sind die Daten erst im Laufe der Zeit einseh- und abrufbar.
8. Bitte verwenden Sie eine aktuelle Browserversion, bei älteren Varianten kann es zu Problemen kommen.
9. Nach erfolgreichem Firmware-Update wird der Solar-Log™ automatisch neu gestartet. Anschließend muss die Seite neu geladen und ggfs. der Browser Cache (temporäre Internetdateien) gelöscht werden. Es empfiehlt sich generell den Browser Cache in regelmäßigen Abständen zu leeren, insbesondere nach Firmware-Updates ist dies oft sogar nötig
10. Bei der Aktualisierung des Solar-Log 1000 gibt es diverse Änderungen in der Funktionalität des Touchdisplays:
a. Menüpunkt “Diagnose / Eigenstromverbrauch” entfällt. Aufgrund der Komplexität der neuen Funktionen, ist die Konfiguration nur noch über die Web-Oberfläche möglich.
b. Menüpunkt “Konfig / Erweitert / Externe Schalter” entfällt. Aufgrund der Komplexitätder neuen Funktionen, ist die Konfiguration nur noch über die Web-Oberfläche möglich.
c. Menüpunkt “Konfig / Internet” entfällt (wie bei TFT). Einstellungen zum „lokalen Monitoring“ müssen zukünftig über die WEB-Oberfläche konfiguriert werden
d. Menüpunkt “Konfig / Basis / Prognose”, Eingabefeld “Vergütung” entfällt. Die Einstellung ist künftig nur über WEB-Oberfläche möglich.
e. Menüpunkt “USB / Datenabzug” entfällt. Die technische Basis des ‚Datenabzugs‘, wurde eingestellt.
11. Bei der Aktualisierung des Solar-Log 500 gibt es eine Änderung, die das Display des Solar-Log 500 betreffen:
a. Menüpunkt “Internet” entfällt (wie bei TFT). Einstellungen zum „lokalen Monitoring“ müssen zukünftig über die WEB-Oberfläche konfiguriert werden


Neue Wechselrichter / Anpassungen
Effekta
• ist nun unter „Effekta ES“ auswählbar
• Blindleistungssteuerung wird nun unterstützt.
Power-One
• Neue Modelle: Aurora Trio 5.8, 7.5, PVI 6.0
Aros
• Neue Modelle: SIRIO EASY 1500, SIRIO EASY 2000, SIRIO EASY 3000, SIRIO EVO 1500, SIRIO EVO 2000, SIRIO EVO 3000, SIRIO EVO 4000, SIRIO EVO 5000, SIRIO EVO 6000, SIRIO EVO 10000, SIRIO EVO 12500, SIRIO EASY ST 3K
• zusätzliche Verkabelungsvariante RS485 zu der bisherigen Verkabelung über RS422
• Blindleistungssteuerung für alle Modelle
Vectron Benning
• unterstützte Modelle: TLS 5.1, TLS 8.3, TLS 10.3, TLS 13.3, TLS 15.3, TLS 17.3
• inkl. Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung.
Diehl AKO
• Typ: 16000R2-M2DXB wird nun mit 2 MPP-Trackern aufgezeichnet
Delta
• Neue Modelle: RPI M15A, RPI M20A, RPI M30, RPI H3, RPI H5, RPI H5A, RPI M6, RPI M8, RPI M10, RPI M12, RPI H3A, RPI H4A
PrimeVOLT
• Unterstützte Modelle: PV-3000N-V, PV-4000W-V, PV-5000W-V, PV-5000T-U, PV-10000T-U, PV-8000T-U, PV-15000T-U
• inklusive Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung
Suntigua
• Unterstützte Modelle: ST3000, ST4000, ST5000, ST 5000T, ST 10000T, ST8000T, ST15000T
• inklusive Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung
CMS
• Unterstütztes Modell: CMS-10000SS
• inklusive Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung
REP
• Unterstützte Modelle: PV-3000N-V, PV-5000W-V, PV-5000T-U, PV-10000T-U, PV-8000T-U, PV-15000T-U
• inklusive Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung
Carlo Gavazzi
• ISMG-Modelle nun unter „Gavazzi ISMG“ auswählbar
• neue Modelle: HINRG1G03EU, HINRG1G05EU, HINRG3G05EU, HINRG3G10EU (auswählbar unter „Gavazzi HINRG“)
Kostal
• Kostal-Wechselrichter können nun auch über die Ethernet-Schnittstelle überwacht und gesteuert werden.
• Die Blindleistungssteuerung wird nun unterstützt.
Omron
• Neue Modelle: KP125L, KP150L, KP30K, KP30K2, KP40K, KP40K2, KP40K-P, KP40K2-P, KP44M-P, KP44M-J4, KP44M-PJ4, KP55K, KP55K-P, KP55K2, KP55K2-P, KP55M-J4, KP55M-PJ4, KP55M, KP55M-P
SolarEdge
• Unterstützung der PowerManagement-Funktionen (Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung)
Eltek
• Neue Modelle: THEIA Central 20kW TX, THEIA Central 20kW TL, THEIA Central 30kW TX, THEIA Central 30kW TL, THEIA Central 50kW TX, THEIA Central 50kW TL, THEIA Central 100kW TX, THEIA Central 100kW TL, THEIA Central 150kW TL, THEIA Central 200kW TL, THEIA Central 250kW TL, THEIA Central 350kW TL, THEIA Central 500kW TL (alle neuen Modelle sind auswählbar unter „Eltek Central“)
Omnik
• Unterstützte Modelle: Omniksol-1k-TL, Omniksol-1.5k-TL, Omniksol-2k-TL, Omniksol-3k-TL, Omniksol-4k-TL, Omniksol-5k-TL, Omniksol-1.5k-TL2, Omniksol-2k-TL2, Omniksol-3k-TL2, Omniksol-4k-TL2, Omniksol-5k-TL2, Omniksol-6k-TL, Omniksol-8k-TL, Omniksol-10k-TL, Omniksol-12k-TL, Omniksol-13k-TL, Omniksol-15k-TL, Omniksol-17k-TL, Omniksol-20k-TL.
• TL2-Modelle sowie Geräte größer 5kW inklusive Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung
Neuer SCB-Typ
• Eltek Valere Array Monitor


Fehlerbehebungen (Wechselrichter)
Refusol
• Es konnte bei Nichteinspeisung zu falschen Leistungswerten kommen.
Kostal
• String 3 wurde nicht korrekt verwendet. Nun erfolgt die richtige Darstellung. Fehlermeldungen des Wechselrichters wurden falsch interpretiert. Wurde geändert.
Diehl h-Serie
• Lange Modellbezeichnungen der Wechselrichter konnten Visualisierungsprobleme (z.B. auf der lokalen Weboberfläche) verursachen. Behoben


Erweiterungen
• Neue interne Datenbank. Flexiblere Datenverwaltung. Keine Datenumformatierung mehr bei neu erkannten Geräten.
• Achtung! Nach Update auf Solar-Log 200/500/1000 läuft im Hintergrund eine Datenumformatierung, die je nach Datenumfang mehrere Stunden dauern kann. In dieser Zeit ist die Solar-Log™ Bedienung spürbar langsamer. Bitte Geduld.
• TFT-Display:
• Fortschrittsanzeige bei der Wechselrichtererkennung
• Neuer Ablauf bei manuellem Firmware-Update über Internet: Anzeige der neu verfügbaren Firmware-Version mit Abbruchsmöglichkeit.
• Smart Home:
• st ein Einstrahlsensor und der PM-Modus ‚Festabregelung mit Verrechnung Eigenverbrauch‘ aktiv, dann wird eine ‚theoretische Produktionsleistung‘ errechnet und diese für die Steuerung von Verbrauchern aktiviert.
• Neuer Schalter: Gude Expert Net Control 2301 (Relaisstation für die Optimierung des Eigenstromverbrauchs)
• Einstellungsmöglichkeit, ob die Hintergrundbeleuchtung abgeschaltet wird, wenn alle Wechselrichter offline sind. Durch diese Erweiterung wurde der Test LCD-Button beim TFT auf die 2. Seite verschoben. Einstellung für Solar-Log 1000 und Solag-Log 500 nur über die Web-Oberfläche möglich. Solar-Log 500 hat nun auch die Möglichkeit über die Web-Oberfläche eine Ein-/Ausschaltzeit für das Display zu pflegen.
• Solar-Log 1200: Fortschrittsanzeige bei der Wechselrichtererkennung hinzugefügt.
• Neue Länder: Kuwait, Qatar, Saudi Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Libanon, Russland, Norwegen, Island, Moldawien, Albanien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Serbien-Montenegro, Ukraine, Belarus, Antigua and Barbuda, Argentina, Aruba,Barbados, Belize, Bolivia, Colombia, Costa Rica, Cuba, Dominica, Dominican Republic, Ecuador, El Salvador, Falkland Islands, French Guiana, Grenada, Guatemala, Guyana,Haiti, Honduras, Jamaica, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Saint Kitts and Nevis, Saint Lucia, Saint Vincent and the Grenadin, South Georgia and the South Sa, Suriname, Trinidad and Tobago, Uruguay, Venezuela
• Portal-Verbindungstest (HTTP-Übertragung): Der Verbindungstest überträgt nun die aktuelle Konfig und die Minutendaten des aktuellen Tages (inkl. Ereignisprotokoll des aktuellen Tages).
• Web-Oberfläche: Anlage/Allgemein/Umweltbilanz Einstellmöglichkeit C02-Faktor
• Geräte/Definition/Großdisplay Baudrate-Anzeige für RS485-A und RS485-B
• Ertragsgrafiken (Ertragsdaten | Erzeugung/Verbrauch/Bilanz sowie Diagnose | Wechselrichter-Diagnose) besteht nun die Wahlmöglichkeit zwischen automatischer Skalierung und Skalierung mit konfiguriertem Festwert.
• Beim E-Mail-Testversand wird nun auch eine detailliertere Fortschrittsanzeige verwendet.
• Es ist nun auch möglich Test-SMS zu versenden
• In der Verbrauchsgrafik wird im MouseOver nun zusätzlich zu Uhrzeit und Wert, die Bezeichnung des Verbrauchers angezeigt.
• Diagnose/Einspeisemanagement/Utility Meter: Anzeige der berechneten Spannungen RS/ST/TR
• Konfiguration/System/Zugangskontrolle/Browserzugriffsschutz: Alle Passworteingaben durch Wiederholung absichern.
• Unter Ertragsdaten/Bilanz wird nun in der Monats-, Jahres- sowie Gesamtansicht der Eigenverbrauch mit angezeigt.
• Konfiguration/Anlage/Prognose: Reiter erscheint immer mit Angabe des Jahressolls. Bei „erweiterte Konfigurationsanzeige“ werden die Monatsanteile und der Sonnengang ebenfalls angezeigt.
• Verbraucherübersichten (unter Ertragsdaten/Verbrauch) wurden überarbeitet. Nun werden Unterverbraucher in jeder Ansicht (Tag/Monat/Jahr/Gesamt) aufgeschlüsselt dargestellt.
• Ertragsdaten/Erzeugung: Die Soll-Linien besitzen nun eine Mouseover-Beschriftung.
• Finanzübersicht: Anstatt des Stromverbrauchs wird nun der Strombezug (Stromverbrauch - Eigenstromverbrauch) dargestellt und als Basis für die Stromkosten verwendet.
• SMS-Versand: Die Fehlernummern beim SMS-Versand haben sich geändert:
• Fehler bei Versand über externes Modem bisher 1 bis 13 nun 1101 bis 1113
• Fehler bei Versand smtp bisher 1 bis 3 nun 2001 bis 2003
• Fehler bei Versand über internes Modem im Bereich -141 bis 283 wie bisher
• Zusätzliche Fehler eingeführt 1001 - fehlerhafte SMS Konfiguration, 1002 interner Fehler
• Einstellmöglichkeit für die Verbindungssicherheit beim SMS-Versand über SMTP-Server
• USB-Sicherung:
• Beim Sichern wird nun immer im Backup-Verzeichnis eine solarlog_config_YYMMDD.dat oder eine solarlog_backup_YYMMDD.dat abgelegt.
• Es werden immer 11 Sicherungen gespeichert. Ältere Sicherungen werden gelöscht.
• Neuer Betriebsmodus für 2-Richtungssstromähler (nur RS485): Verbrauchszähler (2-Richtungszähler) / Verbrauchszähler (Bi-directional). Hier wird der Verbrauch berechnet über die momentane Produktion der WR und der Leistung am Einspeisepunkt. Unterstützte Stromzähler (RS485): Elkor Typ: WattsOn, Janitza Typ: UMG104
• PM-Profil EWE-Oldenburg: Die Kennlinienumschaltung über Digitaleingeingänge ist nun aktiv. (Bestandsanlagen müssen vor Upgrade Eingangsbelegung Überprüfen/Sicherstellen)


Fehlerbehebungen Weboberfläche
• In der Konfiguration der M&T Sensor Box konnten die optionalen Sensoren nicht beide deaktiviert werden.
• Die Gerätesortierung hat bei Bluetooth-Wechselrichtern in Kombination mit einem Solar-Log 300 nicht funktioniert.
• Bei Aktivierung der TFT-Display-Sperre erfolgte keine Datenübertragung oder Systemsicherung.
• Bei der Suche nach einer Daten- oder Systemsicherung per USB wurde das Menü ca. 2-3 Sekunden angezeigt.
• Nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellung wird die Sprachauswahl angezeigt.
• Solar-Log™ Easy Installation: Es werden nur noch die verfügbaren Schnittstellen angezeigt.
• Bei PM-Slaves wird der Reiter „Vernetzung“ ausgeblendet
• Bei aktiviertem PM-Profil ist unter Geräte/Definition/Smart-Home keine Auswahl von „Smart Home Relais Box“ mehr möglich.
• Wechselrichter-Diagnose/Wechselrichter-Details: Anzeige der Temperatur nur wenn diese aufgezeichnet wird.
• Warnhinweis, wenn für ausgewählte Funktion keine Berechtigung vorliegt.
• Solar-Log 300 Bluetooth: Konfiguration/Definition -> Es wurde Auswahlmöglichkeit für RS485-A angezeigt.
• Ertragsdaten/Erzeugung: Die Soll-Linien in der Zukunft wurden nicht richtig berechnet (waren immer 0). Behoben. Zusätzlich gab es für den aktuellen Monat/das aktuelle Jahr nur eine Linie für den Soll (auflaufend). Nun gibt es zusätzlich die Soll-Linie.
• Nach einem Firmware-Update wird die WEB-Oberfläche neu geladen.
• Geräte/Definition/SCB: Beim Wechsel der SCB-Auswahl und zuvor durchgeführten Änderungen kam kein Warnhinweis.
• TFT-Display: Wenn die Dialog-Slideshow auf „aktiviert nach 0 Minuten“ gesetzt ist, ließ sich das TFT nicht mehr bedienen.
• Bei der Leistungsübersicht auf der 1. Seite waren teilweise die Texte zu nahe bei den Finanzwerten positioniert.
• Solar-Log 1000: Display: Negative Temperaturen führten zu falschen Werten in der Skala.


Wie immer gilt:
1. Update empfiehlt sich vor allem, wenn Funktionen benötigt werden und/oder Fehler behoben sind
2. Vor dem Update Daten- und Konfigurationssicherung erstellen
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 497
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Re: Solar-Log Firmware 3.1.0 Build 65 für 2/3/5/10/12/20-00

Beitragvon welfenstrom » Fr 28. Mär 2014, 22:24

Das hört sich alles toll an ... Aber elider alles nur für die neue Generation.

Kann man nicht noch einziges Mal für die alten SL 100e eine neue Firmware schreiben? Neue WR müssen dabei ja nicht mehr unterstützt werden, da kann es ja bei den bisher unterstützten bleiben. So ein ganz klein wenig aufgepeppte Anzeigen wären schon klasse ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1305
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Solar-Log Firmware 3.1.0 Build 65 für 2/3/5/10/12/20-00

Beitragvon lehmann28 » Sa 29. Mär 2014, 13:17

welfenstrom hat geschrieben:Das hört sich alles toll an ... Aber elider alles nur für die neue Generation.

Kann man nicht noch einziges Mal für die alten SL 100e eine neue Firmware schreiben? Neue WR müssen dabei ja nicht mehr unterstützt werden, da kann es ja bei den bisher unterstützten bleiben. So ein ganz klein wenig aufgepeppte Anzeigen wären schon klasse ...


Kannst Du das mal eben kurz erklären?

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 17:21

Re: Solar-Log Firmware 3.1.0 Build 65 für 2/3/5/10/12/20-00

Beitragvon welfenstrom » Sa 29. Mär 2014, 13:51

Ich könnte mir vorstellen,

- das Wolkenbild-Kacheldesign gegen ein einheitliches Bild auszutauschen - gern auch in Verbindung mit einem Logo der Solaren Datensysteme
- dass für diejenigen, die große Bildschirme haben die Tagesansicht, Monatsansicht, Jahresansicht und Gesamtansicht auch neben-/untereinander angezeigt werden könnten
- dass in der Tagesansicht ein weitere einfache Visualisierung eingebaut wird, wie viel vom jeweiligen Tagessoll erreicht wurde; dasselbe gilt für die Monats- und Jahresansicht; (in der tagesansicht besteht ja bereits die Möglichkeit, sich die Ertragszunahme über den Tag anzuschauen; ich meine hier aber einen einfachen Balken neben dem jeweiligen Diagramm, der das Soll darstellt und der je nach Istertrag volläuft bzw. sogar "überläuft").
- die Änderung, die Stefan in meiner visu durchgeführt hat, um die Jahresangaben in der Gesamtansicht wieder präzisie zuzuordnen, allen usern zugute kommt
- die Möglichkeit, statt in der Tagesansicht Ertrag / UDC / kWp mit einem Häkchen zu versehen und anschließend die Lupe drücke zu müssen, einfache Schalter, die die jeweilige Ansicht einschalten
- das Design insgesamt etwas zu modernisieren, z.B. die Menueleiste auf der linken Seite.

Vor allem würde ich mir wünschen, dass die beiden Datenbanken des alten Solarlog-home.de und Solarlog-web.de endlich wieder zusammengeführt werden, um eine bessere Vergleichbarkeit in der jeweiligen Region zu erreichen. Aber das hat natürlich nichts mit der Anzeige der Daten zu tun ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1305
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Solar-Log Firmware 3.1.0 Build 65 für 2/3/5/10/12/20-00

Beitragvon pesoelko » Mo 31. Mär 2014, 11:38

welfenstrom hat geschrieben:Ich könnte mir vorstellen,

- das Wolkenbild-Kacheldesign gegen ein einheitliches Bild auszutauschen - gern auch in Verbindung mit einem Logo der Solaren Datensysteme
- dass für diejenigen, die große Bildschirme haben die Tagesansicht, Monatsansicht, Jahresansicht und Gesamtansicht auch neben-/untereinander angezeigt werden könnten
- dass in der Tagesansicht ein weitere einfache Visualisierung eingebaut wird, wie viel vom jeweiligen Tagessoll erreicht wurde; dasselbe gilt für die Monats- und Jahresansicht; (in der tagesansicht besteht ja bereits die Möglichkeit, sich die Ertragszunahme über den Tag anzuschauen; ich meine hier aber einen einfachen Balken neben dem jeweiligen Diagramm, der das Soll darstellt und der je nach Istertrag volläuft bzw. sogar "überläuft").
- die Änderung, die Stefan in meiner visu durchgeführt hat, um die Jahresangaben in der Gesamtansicht wieder präzisie zuzuordnen, allen usern zugute kommt
- die Möglichkeit, statt in der Tagesansicht Ertrag / UDC / kWp mit einem Häkchen zu versehen und anschließend die Lupe drücke zu müssen, einfache Schalter, die die jeweilige Ansicht einschalten
- das Design insgesamt etwas zu modernisieren, z.B. die Menueleiste auf der linken Seite.

Vor allem würde ich mir wünschen, dass die beiden Datenbanken des alten Solarlog-home.de und Solarlog-web.de endlich wieder zusammengeführt werden, um eine bessere Vergleichbarkeit in der jeweiligen Region zu erreichen. Aber das hat natürlich nichts mit der Anzeige der Daten zu tun ...


Hallo welfenstrom,

Ich glaube nicht, dass bei unseren alten ausgelutschten kleinen Kisten von SDS noch irgendwas verändert/verbessert werden wird(lass mich aber gerne eines Besseren belehren, falls dies doch der Fall sein sollte)

Wir müssen doch schon froh sein, in Eigenregie unsere mittlerweile antiquarischen Ur-SL´s selbst warten-und am Leben erhalten zu können
(wie es vielleicht mit Verona´s Anleitung eine Zeitlang möglich wäre)

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1099
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München


Zurück zu Installation und Betrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast