Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Diskussionen über "Gott und die Welt". Fühlt euch wie zu Hause. :)

Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » Di 17. Aug 2010, 21:42

Nach meinen sehr guten Erfahrungen mit PV will ich es nun auch mal mit einem kleinen Horzontal Windrad versuchen, es soll nur den Grundbedarf des Hauses decken. Es handelt sich um ein Horizontal Windrad mit maximal 1 kW Leistung. Bin auf Erfahrungen gespannt.
Bilder dazu natürlich erst vom Bau auf meiner Homepage.
Mit sonnigen, und hoffentlich auch bald guten Windkraft Ergenissen, Grüßen
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Wolfsolar » Mi 18. Aug 2010, 00:53

Hallo...

Deine Anlagen laufen ja nicht schlecht, im Gegenteil! :!: :wine1: Das wünsche ich Dir für Dein Windrad auch! :D

Mit :sun: Grüßen Wolfsolar
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
Meine Anlage:
42°Neigung/180°Ausrichtung/11,5 kWp/50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog500
Benutzeravatar
Wolfsolar
*****
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 13:54
Wohnort: 07333 Unterwellenborn

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » Mo 23. Aug 2010, 14:56

Mast und Windradmontage abgeschlossen, jetzt warten auf den WR.
Bilder hier
Mit sonnigem Gruß
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon za-ass » Mo 23. Aug 2010, 16:12

Eberhard hat geschrieben:Mast und Windradmontage abgeschlossen, jetzt warten auf den WR.
Bilder hier
Mit sonnigem Gruß
Eberhard

Hab' mal den Thread - weil interessant - mit 'Thema beobachten' belegt und hoffe, dass du dann auch ein paar Infos zum realen Ertrag einstellen wirst.

Wie liegt denn bei dieser EE überhaupt die Ertragssituation in kWh /kW? Und v.a., mit welchen Kosten (ca.) muss man hierbei rechnen?

Und - Fragen über Fragen - gibt es für das gemittelte Windenergieaufkommen auch so etwas in der Art wie PVGIS für die PV?
....oder wie hast du das für deinen Wohnort (ist ja wohl auch nicht gerade auf einem zugigen Bergkamm angesiedelt) in etwa vorab ermittelt?
mfG za-ass
Benutzeravatar
za-ass
***
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 19:54

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » Mo 23. Aug 2010, 18:22

Die Windgeschwindigkeit logge ich seit fast 2 Jahren mit. Mein Wohnort liegt schon ziemlich in Kammlage nur ca 50 Höhenmeter unterhalb einer großen Wasserscheide.
Der Strom ist zu 100% für Eigenverbrauch gedacht, muß jetzt mal die Erträge abwarten dann kann ich sagen ist wirtschaftlich oder nur Spielzeug, Auf alle Fälle beziehe ich dann weniger Atomstrom.
Mit sonnigem Gruß
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon lehmann28 » Mi 25. Aug 2010, 14:20

Eberhard hat geschrieben:Nach meinen sehr guten Erfahrungen mit PV will ich es nun auch mal mit einem kleinen Horzontal Windrad versuchen, es soll nur den Grundbedarf des Hauses decken. Es handelt sich um ein Horizontal Windrad mit maximal 1 kW Leistung. Bin auf Erfahrungen gespannt.
Bilder dazu natürlich erst vom Bau auf meiner Homepage.
Mit sonnigen, und hoffentlich auch bald guten Windkraft Ergenissen, Grüßen
Eberhard


Am Schluß immer die Frage: Was kostet der Spaß? :)

Wäre bestimmt für alle interessant, wenn Du verschiedene Bilder von der weißen Siegessäule hier einstellen würdest.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon lehmann28 » Mi 26. Okt 2011, 19:08

Hallo Eberhard.

Deine Windkraftanlage ist ja jetzt über ein Jahr in Funktion. Was kannst Du denn zu den Erträgen sagen? Lohnt es sich oder lieber die Finger von lassen?

Wieviel hat der Spaß gekostet? Wieviel x,xx€/kWh bekommst Du vergütet? Welche Windgeschwindigkeiten herschen bei Dir?


Schöne Grüße.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » Mi 26. Okt 2011, 21:15

Ja die Anlage ist jetzt über ein Jahr in Betrieb und wird kein zweites Jahr erleben. Wie ich inzwischen erfahren habe spricht selbst der Hersteller nicht mehr von wirtschaftlich, ich habe das Teil zurückgegeben wird in den nächsten Tagen abgebaut.
Ganz gebe ich die Windenergie nicht auf und werde zwei kleinere konventionelle Horizontalwindräder aufbauen.
Die beiden Neuen kosten weniger als das alte gekostet hat, da ich ja den Kaufpreis auch zurückbekomme kosten mich dien neuen Black 600 fast nichts.
Bilder und Erträge wird es auf meiner Homepage geben.
Durchschnittliche Windgeschwindigkeit beträgt ca 4,5 m/s.
Vergütung für Windkraft an Land wäre ca 10 Cent für die ersten 5 Jahre dann 5 Cent/kWh, da lohnt sich keine Einspeisung sondern nur Selbstverbrauch
Mit sonnigem Gruß
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon lehmann28 » Mi 26. Okt 2011, 22:09

Eberhard hat geschrieben:Ja die Anlage ist jetzt über ein Jahr in Betrieb und wird kein zweites Jahr erleben. Wie ich inzwischen erfahren habe spricht selbst der Hersteller nicht mehr von wirtschaftlich, ich habe das Teil zurückgegeben wird in den nächsten Tagen abgebaut.
Ganz gebe ich die Windenergie nicht auf und werde zwei kleinere konventionelle Horizontalwindräder aufbauen.
Die beiden Neuen kosten weniger als das alte gekostet hat, da ich ja den Kaufpreis auch zurückbekomme kosten mich dien neuen Black 600 fast nichts.
Bilder und Erträge wird es auf meiner Homepage geben.
Durchschnittliche Windgeschwindigkeit beträgt ca 4,5 m/s.
Vergütung für Windkraft an Land wäre ca 10 Cent für die ersten 5 Jahre dann 5 Cent/kWh, da lohnt sich keine Einspeisung sondern nur Selbstverbrauch


Aha. Und wieviel kWh hast Du in dem einen Jahr erzeugt?

Genau Dein vertikal Windrad wollte sich mein Schwager oben an der Elbe hinstellen. Einmal wegen der Optik, aber hauptsächlich wegen der geringen Akustik. Ich bin allerdings auch schon auf die Black 600 gestoßen und fand deren Aufbau und Qualität recht überzeugend.

Bei welchem Preis liegst Du bei den zwei Black600?

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » Do 27. Okt 2011, 08:41

Mein vertikales Windrad hat 0,15 kWh bzw 150 Wh erzeugt in diesem Jahr.Ein schlechtes Profil in Verbindung mit einem bescheidenen Generator mit hohem Rastmoment hat eine höhere Ausbeute verhindert.
Der Preis für einen Black 600 liegt bei etwa 1850 € inklusive Überwachungsbox mit Gleichrichter und WR zur Einspeisung inklusive Märchensteuer.
Ein erster Probelauf ohne geeigneten Mast lieferte schon reichlich Energie, auch kaum Geräuschentwicklung.
Von einem Vertikalwindrad kann ich abraten, sowas muß speziell für jeden Standort ausgelegt werden.
Mit sonnigem Gruß
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon LumpiStefan » Do 27. Okt 2011, 21:49

Eberhard hat geschrieben:Mein vertikales Windrad hat 0,15 kWh bzw 150 Wh erzeugt in diesem Jahr.

Da haste es wohl mal manuell angeschuckt.... ;-)
*SCNR*

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 501
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 22:23

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon welfenstrom » Sa 29. Okt 2011, 20:50

Darf man so ein Leinwindrad überhaupt in einem Wohngebiet in seinem Garten aufstellen bzw. auf seinem Dach laufen lassen? So sehr ich alternative Energiequellen schätze - ich selbst fände es wahrscheinlich ziemlich störend, wenn so ein Windrad vor meiner Nase liefe ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1329
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » So 30. Okt 2011, 08:41

Das kommt auf das Bundesland und die jeweilgen Bauvorschriften an ob man das darf.
Hier sind bis 10m Nabenhöhe über Dachaustritt und maximal 10m² Rotorfläche ohne Genehmigung möglich.
Ist angelehnt an die Amateurfunkmasten.
Mit sonnigem Gruß
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon lehmann28 » So 30. Okt 2011, 10:19

Eberhard hat geschrieben:Mein vertikales Windrad hat 0,15 kWh bzw 150 Wh erzeugt in diesem Jahr.


Hast Du dich da verschrieben oder ist das Dein Ernst? Bei 0,15kWh muß es bei Dir ja im Grunde das ganze Jahr fast windstill gewesen sein.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: Die erneuerbaren haben mich überzeugt

Beitragvon Eberhard » So 30. Okt 2011, 10:49

Habe mich nicht verschrieben.
Es waren genau 152 Wh!!!!
Das war auch der Grund warum ich das Ding zurückgegeben habe.
Windstill war es nicht aber das sehr hohe Rastmoment des Generators verhinderte dass der Rotor auf genügend Drehzahl kam.
Mit sonnigem Gruß
Eberhard
Dachanlage 10,08 kWp 2 x SMA SB 5000 TL HC
Fassade 4,24 kWP SMA SB 4200 TL HC
Dachanlage
Fassadenanlage
Link zum Sunny Portal auf meiner Homepage
http://www.ebi-mueller.de
Benutzeravatar
Eberhard
****
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:12
Wohnort: 95233 Helmbrechts

Nächste

Zurück zu Tratsch und Plauderecke ( SmallTalk )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron