Diskussion über aktuelle Monatserträge

Anregungen und Vorschläge zum Forum, aber auch zu unserem Shop, Service usw.
Kritik ist selbstverständlich auch erlaubt...

Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon Beyenburgerin » Mi 18. Feb 2009, 10:02

Wo könnte man eine Diskussion über die aktuellen Monatserträge machen? Unter "Sonstiges"?

Ich denke, dass solche Diskussionen das Forum beleben könnten. Es lesen hier auch Leute mit, die eher ein gesundes Halbwissen (mich eingeschlossen) in dem Bereich PV/Solarthermie haben. Bisher wirken für mich die Beiträge hier so, als ob sich nur die absoluten Spezialisten zu Wort melden können. Sollte aber das Kenntnisneveau hier zu hoch angesetzt werden, dann wird hier nie richtig "Leben" reinkommen. Denn die Spezialisten wissen ja eh alles, die brauchen eigentlich gar nicht mehr zu diskutieren. Es müsste Bereiche geben, wo sich die "Normalos" "warm laufen können", um auch mal ein wenig zum Forum beitragen zu können.

Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 428
Registriert: So 8. Feb 2009, 16:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon pesoelko » Mi 18. Feb 2009, 10:14

Beyenburgerin hat geschrieben:Wo könnte man eine Diskussion über die aktuellen Monatserträge machen? Unter "Sonstiges"?

Ich denke, dass solche Diskussionen das Forum beleben könnten. Es lesen hier auch Leute mit, die eher ein gesundes Halbwissen (mich eingeschlossen) in dem Bereich PV/Solarthermie haben. Bisher wirken für mich die Beiträge hier so, als ob sich nur die absoluten Spezialisten zu Wort melden können. Sollte aber das Kenntnisneveau hier zu hoch angesetzt werden, dann wird hier nie richtig "Leben" reinkommen. Denn die Spezialisten wissen ja eh alles, die brauchen eigentlich gar nicht mehr zu diskutieren. Es müsste Bereiche geben, wo sich die "Normalos" "warm laufen können", um auch mal ein wenig zum Forum beitragen zu können.

Brigitte


Danke Brigitte,

würde vorschlagen hier:

viewforum.php?f=40

Der Oberbayer 8-)
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1102
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon BOBO » Sa 21. Feb 2009, 19:18

Servus,

da hat Brigitte ja wirklich Recht.

Finde die Lösung von pesoelko zwar derzeit passend, aber nicht optimal. Da in dem Bereich "Probleme - Erfahrungen - Tipps" tatsächliche Probleme und Erfahrungen geschrieben werden sollten.
Die Diskussionen über die derzeitigen Monatserträge sind im Normalfall eher dem Unterhaltungssektor zuzuordnen (aber trotzdem oder gerade deswegen auch wünschenswert).

Vielleicht findet sich ja eine passende Überschrift für einen solchen "Unterhaltungsbereich". Werde aber jetzt gleich den Februarthread eröffnen, da dieser für mich deprimierend verläuft.

Gruß
BOBO
Benutzeravatar
BOBO
****
 
Beiträge: 889
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 15:20
Wohnort: südlich von München

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon fadeka » So 22. Feb 2009, 23:09

Hallo
Es hat aber wenig Sinn sich nach ein paar Tagen über den Monatsertrag zu unterhalten. Der Monat hat im Schnitt 30Tage. Erst wenn ca 2/3 vom Monat erreicht ist kann man ein Aussage darüber treffen ob es ein guter oder schlechter Monat war.

Gruss
franz
fadeka
***
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 23:28

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon kato » So 22. Feb 2009, 23:43

Hallo Franz,

und ein herzliches Willkommen im Forum.

fadeka hat geschrieben:Erst wenn ca 2/3 vom Monat erreicht ist

Ich würde sagen 2/3 des Monats sind rum. Wenn in der letzten Woche nicht noch ein bisschen Sonne scheint, wird es wohl bei mir der schlechteste Februar seit 4 Jahren. :cry:

Gruß Kato
15,54 Kwp
2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem
Meine Anlage http://www.sonnenertrag.eu
Benutzeravatar
kato
Mod
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 22:36
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon burgvoigt » Mo 23. Feb 2009, 16:25

Kato,


bei dir aber für Verhältnisse im Land Brandenburg auf sehr hohem Niveau.

Hatte mich vor ein paar Tagen ähnlich geäussert wie Brigitte. Kann mit meinem Halbwissen oft auch nur Bauchgefühlsbeiträe beisteuern.
Doch das hilft als Rückkopplung ja manchmal auch schon Vielen.

Der Februar ist hier bei uns grottenschlecht. Solange aber Betreiber mit Kyocera Modulen und SMA-WR aus der nächsten Nähe noch schlechtere Erträge einfahren, bleibe ich relativ relaxt und warte besseres Wetter ab.
die grössten Kritiker der Elche, waren früher meistens selber welche
Benutzeravatar
burgvoigt
***
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:56

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon kato » Mo 23. Feb 2009, 17:50

ist schon klar burgvogt, Jammern auf hohem Niveau :lol: Seit 2005 hatten wir nur überdurchschnittliche Jahre (die davor kenne ich jetzt nicht) Da kann ruhig mal ein unterdurchschnittliches Jahr kommen. Damit muss man rechnen, wobei das wissen wir nur am Ende des Jahres 8-)

Gruß Kato
15,54 Kwp
2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem
Meine Anlage http://www.sonnenertrag.eu
Benutzeravatar
kato
Mod
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 22:36
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon burgvoigt » Mo 23. Feb 2009, 18:08

Kato,

würd sagen wir warten auf den März. Der war hier im Hohen Fläming immer schon gut. Ausserderdem werde ich da schon wieder ein Jahr älter. Viellcht kommt ja als Geburtstagsgeschenk genau zum Monatsende, der "Ertragskracher".


Euer burgvoigt
die grössten Kritiker der Elche, waren früher meistens selber welche
Benutzeravatar
burgvoigt
***
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:56

Re: Diskussion über aktuelle Monatserträge

Beitragvon pesoelko » Mo 23. Feb 2009, 18:17

kato hat geschrieben:ist schon klar burgvogt, Jammern auf hohem Niveau :lol: Seit 2005 hatten wir nur überdurchschnittliche Jahre (die davor kenne ich jetzt nicht) Da kann ruhig mal ein unterdurchschnittliches Jahr kommen. Damit muss man rechnen, wobei das wissen wir nur am Ende des Jahres 8-)

Gruß Kato

Sooo.... jetzad habts mich soweit - jetzad jammer ich mit.

HIER kann man sehen:
jammern.jpg

Februar 2009 bis gestern plus heute knapp 1 kWh/kWp - selbst wenn die restlichen 5 Tage noch jeweil 5 kWh/kWp dazukämen, wären dies nur ca. 55,5 kWh/kWp - eher wahrscheinlich kommen noch max. 5 bis 6 kWh/kWp die restlichen 5 Tage dazu, was dann ca. 35 kWh/kWp ergeben dürfte. :(

Also eindeutig der grottenschlechteste Februar bei mir - Gottseidank gibt es wieder andere Monate - ob man die letzten Jahre noch einigermassen einholt wird sich zeigen - egal, meine Kalkulation war in gaaaanz grauer Vorzeit auch mal mit 850 kWh/kWp pro Jahr sehr niedrig angesetzt :) ;)

Gruß
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1102
Registriert: So 22. Jun 2008, 07:46
Wohnort: nördlich von München


Zurück zu Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron