Varianz

Das Ideenmanagement von Sonnenertrag. Hier wird alle Ideen bei Sonnenertrag diskutiert.

Moderator: pesoelko

Varianz

Beitragvon Sonnenertrag » Di 9. Nov 2010, 09:04

Die Idee

http://www.sonnenertrag.eu/info/ideas

Die Statistik sollte die Varianz der Effizienz darstellen, also in welchem Bereich der Verteilung man sich mit seiner Anlage befindet bzw. wie viel man vom Durchschnitt abweicht. Das würde immens helfen die eigene Anlage zu vergleichen und zu sehen ob es Optimierungsbedarf oder ähnliches gibt.

Autor: Sonnengruß-Tettnang

Aufgrund der aktuellen Benotung 2.0 möchte ich dieses Thema zur Diskussion stellen. Je früher wir mit der Diskussion beginnen, um so eher können wir das Thema umsetzen. :sun:
Benutzeravatar
Sonnenertrag
*****
 
Beiträge: 1285
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 12:45
Wohnort: 94209 Regen


Re: Varianz

Beitragvon Sonnengruss-Tettnang » Di 16. Nov 2010, 13:53

Für den Vergleich der eigenen Anlage mit anderen bräuchte man meiner Meinung nach ein Maß für die Abweichung der eigenen Werte (z.B. Effizienz) vom Durchschnittswert. Dann ist es auch möglich die eigene Anlage mit anderen Anlagen am gleichen Standort zu vergleichen oder mit grösseren Teilmengen z.B. Bundesland.
Durchschnitt = z.B. der Durchschnitt der Effizienzwerte einer ausgewählten Teilmenge der Anlagen (z.b. Landkreis, Bundesland usw.) für einen ausgewählten Zeitraum.
Die Varianz ist Wetter und Umgebungsunabhängig und nur ein Streuungsmaß für die ausgewählte Teilmenge.

Man könnte in diese Funktion auch eine Kappung der Extremwerte einbauen. Es könnten z.B. alle Werte abgeschnitten werden die sich in den Rändern der Verteilung befinden (z.b. mit einem 5% Maß) dadurch würde der Durchschnitt normalisiert, denn die Extremwerte sind ja für die Vergleichbarkeit mit den "normalen" Anlagen durchaus ein Problem (und teilweise vermutlich auch einfach Fehlerwerte).

...ich weiss nicht, ob ich mich verständlich ausdrücken kann und leider ist mein konkreter Kontakt zu statistischen Berechnungen auch schon ein paar Jahre her (bzw. "zum Glück" :-) )
Sonnengruss-Tettnang
*
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 16. Nov 2010, 13:25

Re: Varianz

Beitragvon BOBO » Di 16. Nov 2010, 19:12

Servus Sonnengruss-Tettnang und herzlich willkommen im Forum Sonne.

Ganz schlau werde ich nicht. Wenn du deine Anlage anschaust, dann hast du ja die Durchschnittswerte deines Staates und deines Bundeslandes in der Grafik als Vergleich. Hier lässt sich sowohl visuell, als auch in der Tabelle jeweils ablesen, wie viel deine Anlage vom jeweiligen Durchschnittswert abweicht.

Aber vermutlich meinst du etwas anderes, was ich derzeit noch nicht ganz verstehe. Eine Kappung der Extremwerte ist sicher diskutabel. Aber das es Abweichungen nach oben und unten gibt, dürfte sich das wieder annähern. Mal schauen, was andere hierzu sagen.

Gruß

BOBO
Benutzeravatar
BOBO
****
 
Beiträge: 890
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 15:20
Wohnort: südlich von München

Re: Varianz

Beitragvon Sonnenertrag » Mi 17. Nov 2010, 10:47

BOBO hat geschrieben:Eine Kappung der Extremwerte ist sicher diskutabel. Aber das es Abweichungen nach oben und unten gibt, dürfte sich das wieder annähern. Mal schauen, was andere hierzu sagen.

Gruß

BOBO


Diesen Wert hat man ja auch schon durch den Vergleich Deutschland und dem Bundesland. Dadurch ergibt sich ja schon ein stark eingeschränkter Durchschnittwert.
Benutzeravatar
Sonnenertrag
*****
 
Beiträge: 1285
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 12:45
Wohnort: 94209 Regen

Re: Varianz

Beitragvon Sonnengruss-Tettnang » Fr 10. Dez 2010, 10:13

Ganz schlau werde ich nicht. Wenn du deine Anlage anschaust, dann hast du ja die Durchschnittswerte deines Staates und deines Bundeslandes in der Grafik als Vergleich. Hier lässt sich sowohl visuell, als auch in der Tabelle jeweils ablesen, wie viel deine Anlage vom jeweiligen Durchschnittswert abweicht.


Ich hätte die Funktion die ich meine gerne für die Teilmengen die man bilden kann. Also z.b. alle Anlagen im Landkreis XYZ, oder alle Anlagen die nicht nachgeführt sind im Bundesland etc.
In diesen Ergebnislisten hat man keine Vergleichsoption sondern ein einfaches Ranking, das meiner Meinung nach irgendwie aussagelos ist denn wenn ich Platz 1040 belege aber die Plätze 500-1500 nur minimale Abweichungen voneinander haben ist ein Ranking für mich uninteressant. In dieser Teilmenge hätte ich aber gerne auch die unrealistisch vom Durchschnitt abweichenden Werte entfernt bzw. diese Option hielte ich für sinnvoll. Denn es bringt mir auch nichts mich mit offensichtlich falsch konfigurierten oder aufgestellten Anlagen zu vergleichen, die weit vom regional üblichen Wert abweichen oder von Anlagen die eine Fehlfunktion im Datenlogger haben oder aus sonstigen Gründen völlig unplausibel hohe oder niedrige Werte erreichen. Wenn die Gruppengrösse gross genug ist spielt es natürlich keine Rolle, aber wenn wir diese Teilmengen statistisch aufbereiten ist es auch kein Problem ein Maß für Abweichungen vom Durchschnitt einzubeziehen, dass zum Ausschluss aus der Berechnungsmenge führt (z.b. mehr als 20%, 50% Abweichung)
Für mich persönlich wäre das interessant, weil ich ehrlich gesagt die Leistungsfähigkeit meiner Anlage immer noch schwer einschätzen kann.

Ich hoffe ich konnte es klarer machen...
Sonnengruss-Tettnang
*
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 16. Nov 2010, 13:25


Zurück zu Ideenmanagement

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste