schön ausgelasteter 5000TL-20

Es gibt viele schöne und auch interessante Photovoltaikanlagen. Kennen Sie welche ? Ja ? Gut, zeigen Sie sie unseren Besuchern.

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon bikerks » Do 13. Okt 2011, 08:06

Wellenmacher hat geschrieben:die Hitze scheint den Wirkungsgrad zu begrenzen. Vor ein paar Tagen sah das um die Mittagszeit schonmal enger aus aber ich will nicht klagen. Die Ost (Nord-Ost) Seite zieht schön früh hoch:
FireShot capture #21absmall - 'Sun-Watch Logger 1_3' - wellenmacher_dyndns_org.jpg

Der Thread ist zwar alt, dennoch frage ich mal an.

Mich würden Grafiken @ wolkenfreie Hochsommertage(z.B.Juni) mit dieser Anlage interessieren.

Besonders lange Dauerstrich-Werte @ 5060W und mehr wären von Interesse.

Gruß
bikerks
*
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 12:00

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon Wellenmacher » Do 13. Okt 2011, 08:10

ich suche mal einen netten Tag heraus und werde einen Screenshot posten!


...muss ich das Bild dazu auf einen externen Server laden oder geht das auch direkt hier einzufügen??????
5,72kWp Poly auf WEST + 5,06kWp Mono auf OST an einem SMA 5000TL20
10m2 Solarthermie
Benutzeravatar
Wellenmacher
***
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 13:07
Wohnort: 59846 Sundern

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon Wellenmacher » Do 13. Okt 2011, 09:15

Screenshot Forum.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5,72kWp Poly auf WEST + 5,06kWp Mono auf OST an einem SMA 5000TL20
10m2 Solarthermie
Benutzeravatar
Wellenmacher
***
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 13:07
Wohnort: 59846 Sundern

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon bikerks » Fr 21. Okt 2011, 11:47

Vielen Dank,
das wollte ich und andere wissen(Dauerpeakzeit mit über 5060W).
11bis15:15Uhr nett,nett :) .

Im Übrigen auch danke für den netten Gedankenaustausch via email.

Der 5000TL-20 kann eben länger als 10min die 5060W und mehr(4600W+10%) Dauerstrich halten. :D

Habe meinem mittlerweile zusätzl. 4 langsamdrehende PC-Lüfter auf der Oberseite gegönnt.

Gruß
bikerks
*
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 12:00

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon Wellenmacher » Fr 21. Okt 2011, 14:10

aktive Kühlung ist sicher nicht verkehrt, dann können die Halbleiter auch mal länger "unter Dampf" braten. Mit welchem Signal steuerst du die Lüfter an, nimmst du das Signal vom Originallüfter? Diese zulässigen 10Minuten im +10%-Betrieb gehen sicher von wärmerer Umgebung aus, meine WR hängen im sehr kühlen Keller. Machst du gelegentlich mal ein Bild von deiner Aktivkühllösung?
Auf sonnige Zeiten und Grüße aus dem Sauerland!
5,72kWp Poly auf WEST + 5,06kWp Mono auf OST an einem SMA 5000TL20
10m2 Solarthermie
Benutzeravatar
Wellenmacher
***
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 13:07
Wohnort: 59846 Sundern

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon lehmann28 » Fr 21. Okt 2011, 16:03

Hallo Wellenmacher.

Und da soll noch einer sagen das wir Sauerländer nur mit Kühen, Bier und Holz umgehen können. ;)

Wieviel kWh/kWp hast Du bisher mit dem "schön ausgelasteten" 5000TL-20 im Jahr 2011 gemacht?


Schöne Grüße aus der Nachbarschaft.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon welfenstrom » So 23. Okt 2011, 19:58

Hallo Wellenmacher,

kannst Du uns verraten, welche Module Du auf dem Westdach und welche Module Du auf dem Ostdach verwendet hast?

Herzliche Grüße vom faszinierten

Welfenstrom
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon micha-fif » So 23. Okt 2011, 20:50

Hallo Welfenstrom,
welfenstrom hat geschrieben:kannst Du uns verraten, welche Module Du auf dem Westdach und welche Module Du auf dem Ostdach verwendet hast?

kannste Tom (lehmann28) auch fragen.

Gruß Micha
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 23:12
Wohnort: Neustadt

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon lehmann28 » Mo 24. Okt 2011, 06:55

micha-fif hat geschrieben:Hallo Welfenstrom,
welfenstrom hat geschrieben:kannst Du uns verraten, welche Module Du auf dem Westdach und welche Module Du auf dem Ostdach verwendet hast?

kannste Tom (lehmann28) auch fragen.

Gruß Micha


Ich habe keine Ahnung was das für Module sind und wo er die herbekommen hat. Ich weiß nur das da keine Standard MC4-Stecker drauf waren sondern nur irgendwelche NoName-Nachbauten die nicht gepasst haben. Den Modulhersteller, Modultyp, Leistungsklasse,...etc. muß er Euch schon selber sagen.

Ist wird schon seinen Grund haben warum Welfenstrom mich nicht direkt fragt!

Schöne Grüße.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon Wellenmacher » Mi 26. Okt 2011, 07:38

oh, die Hersteller muss ich raussuchen. Das erste Dach ist schon lange her. Die letzten Module waren von Hareon.
Bis auf einen geplatzten Stecker gab es bei den Modulen nichts zu mäkeln. (ich hatte EINEN Stecker nicht hochgebunden und den hatte es im Winter zerlegt)

Bei der aktuellen Situation würde ich mich aber für Q-cells entscheiden und keine Experimente machen. Modulpreise sind ja eh im Keller und der Kostenanteil am Gesamtpaket ist im Vergleich zu damals nicht mehr so extrem hoch.
5,72kWp Poly auf WEST + 5,06kWp Mono auf OST an einem SMA 5000TL20
10m2 Solarthermie
Benutzeravatar
Wellenmacher
***
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 13:07
Wohnort: 59846 Sundern

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon lehmann28 » Di 26. Mär 2013, 07:55

Wellenmacher hat geschrieben:oh, die Hersteller muss ich raussuchen. Das erste Dach ist schon lange her. Die letzten Module waren von Hareon.
Bis auf einen geplatzten Stecker gab es bei den Modulen nichts zu mäkeln. (ich hatte EINEN Stecker nicht hochgebunden und den hatte es im Winter zerlegt)

Bei der aktuellen Situation würde ich mich aber für Q-cells entscheiden und keine Experimente machen. Modulpreise sind ja eh im Keller und der Kostenanteil am Gesamtpaket ist im Vergleich zu damals nicht mehr so extrem hoch.


Nachdem die PV-Anlage jetzt im Jahr 2012 einmal ganz durchgelaufen ist, wäre es doch mal interessant zu wissen , wieviel Ertrag dabei rumgekommen ist.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:21

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon welfenstrom » Di 26. Mär 2013, 08:14

Und es wäre interessant zu wissen, an wie vielen Tagen der Wechselrichter in die Begrenzung gefahren ist.

Ich habe Deine Anlage weder unter solarlog-home.de noch unter solarlog-web.de noch in sonnenertrag gefunden. Hast Du trotz eines SolarLogs keine Seite im Web? Falls doch, wär's toll, wenn Du uns die URL geben könntest ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 21:38

Re: schön ausgelasteter 5000TL-20

Beitragvon Wellenmacher » Di 26. Mär 2013, 10:24

Guten Morgen Sonnenschein, jetzt kann das Jahr wieder durchstarten.

Als Datenlogger läuft bei mir der SunWatch vom Uwe Klatt. Der Logger steht aber gerade im Keller und ich muss erst ein neues Netzwerkkabel oder StromLan basteln um wieder per Dyndns darauf Zugriff zu haben.
Die Anzahl der Tage mit voller Begrenzung kann ich gerade nicht sagen, der "Verlust" durch Grenzlast ist aber nicht sehr dramatisch....die entgangene Vergütung daraus gegenüber WR-Kosten vernachlässigbar.
Meine eingespeiste Menge muss ich noch nach der letzten ABrechnung heraussuchen, das waren mMn irgendwo um 10k kWh, den genauen Wert reiche ich nach.

Gruß aus dem kalten und jetzt sonnigen Sauerland
Daniel
5,72kWp Poly auf WEST + 5,06kWp Mono auf OST an einem SMA 5000TL20
10m2 Solarthermie
Benutzeravatar
Wellenmacher
***
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 13:07
Wohnort: 59846 Sundern

Vorherige

Zurück zu Interessante Anlagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron